Wasserkocher entkalken - Essig als Hausmittel zur Entkalkung

Wie Sie mit Essig Ihren Wasserkocher entkalken können

Ein Wasserkocher ist vielseitig einsetzbar. Man kann damit Wasser für Tee, Cappuccino-Pulver oder Fertigsuppen kochen. Doch wer bei der Zubereitung Leitungswasser einsetzt, muss - je Härtegrad des Wassers, welcher von der Region abhängig ist - damit rechnen, dass sich Kalk im Gerät festsetzt. Nicht gerade eine appetitliche Vorstellung. Eine einfache Reinigung mit Wasser reicht meist nicht. Wer wirklich Freude an diesem Haushaltsgerät haben möchte, sollte über eine regelmäßige Entkalkung nachdenken. Gut, wenn man den geliebten Wasserkocher mit dem geeigneten Hausmittel relativ leicht selbst entkalken kann.

Wasserkocher entkalken - Entkalkung mit Essig

Wer seinen Wasserkocher wirkungsvoll entkalken möchte, sollte Folgendes probieren. Man füllt in das Gerät Essig und normales Wasser zu ungefähr gleichen Teilen. Das Essig-Wasser-Gemisch lässt man dann noch eine gewisse Zeit auf den Kalk im Wasserkocher einwirken, bevor man das Ganze aufkocht. Danach sollte der Wasserkocher unbedingt mit klarem Wasser ausgewaschen werden. Wer diesen letzten Schritt verpasst, sollte wissen, dass ein Tee mit Essig-Note nicht sonderlich gut schmeckt.

Wenden Sie für den ungetrübten Genuss die Entkalkung Ihres Wasserkochers regelmäßig an. Der Kalk aus dem Leitungswasser ist gut an den weißen Ablagerungen im Gerät zu erkennen. Wer mit stark kalkhaltigem Leitungswasser gesegnet ist, der sollte ohnehin versuchen, den Wasserkocher nur mit mineralarmen Wasser aus der Flasche zu betreiben.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Kommentare:

1. Pinar meint:
18.12.2011 13:08 Uhr

Mach ich genau so, nur, dass ich den Wasserkocher nicht nur mit Wasser ausspüle. Ich lasse es noch mal mit klarem Wasser kochen.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Schweißflecken und Schweißgeruch unter den Achseln - Was kann man tun?
Schweißflecken und Schweißgeruch machen sich besonders unter den Achseln bemerkbar. Zum Glück gibt es einige Tricks, um das Schwitzen zu reduzieren.
Glatze richtig rasieren - Glatzenrasur
Für einige ist eine Glatze ein persönlicher Traum, für andere eine Notwendigkeit. Wichtig ist eine saubere Glatzenrasur, die keine Stoppelfelder hinterlässt. Wie Sie Ihre Glatze richtig rasieren, erfahren Sie hier.
Lederhandtaschen richtig pflegen und reinigen
Sie haben eine sündhaft teure Designerhandtasche und möchten möglichst lange Freude daran haben? Wie man Lederhandtaschen richtig pflegt und reinigt, lesen Sie hier.
Mac: Tastenkombination Desktop anzeigen / zum Schreibtisch wechseln
Sie möchten sich per Tastenkürzel den Schreibtisch auf Ihrem Mac anzeigen lassen? Dieser Tipp verrät Ihnen, wie Sie schnell zum Desktop wechseln können.
Ex-Freundin zurückgewinnen
Sie möchten Ihre Ex-Freundin zurückerobern? Hier erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihre alte Liebe wieder für sich zu gewinnen.