Wasserflecken auf Spiegeln, Glas und Glastischen entfernen

So reinigen Sie Glasoberflächen streifenfrei

Wassertropfen auf einer Glasoberfläche Das Lebenselixier Wasser hat im ganz alltäglichen Leben eine bedeutende Rolle. Zum einen nehmen wir es regelmäßig durch Getränke oder Lebensmittel zu uns und zum anderen waschen und reinigen wir mithilfe von Wasser die verschiedensten Dinge im Haushalt. Bleiben jedoch Wasserflecken auf den Möbeln, Leder, dem Glastisch oder auf der Badarmatur zurück, ist dies für Hausfrauen eine ärgerliche Angelegenheit. In Wahrheit bestehen die Wasserflecken aber nicht aus Wasser, sondern meisten aus Kalkrückständen. Im Folgenden geht es um eine der größten Herausforderungen im Haushalt: Wasserflecken auf Scheiben und anderen Glasoberflächen.

Wie kommt es zu Wasserflecken auf Glasflächen?

Wasser selbst besteht aus vielen unterschiedlichen Stoffen, wie Magnesium, Salzen und Kalk. Kommt es zu einer Verdunstung, bleiben diese Reststoffe auf der Oberfläche zurück und der Wasserfleck bildet sich ab. Emsiges Reiben mit einem Tusch und der Griff zu zahlreichen, kostspieligen Putzmitteln kann den meisten Flecken auf Glasflächen nichts viel anhaben. Meist verteilt man diese dann nur auf dem Glas oder es entstehen hässliche Schlieren. Bevor sich ein möglicher Nervenzusammenbruch bei der Reinigung anbahnt, hier einige Lösungsvorschläge:

Wundermittel gegen Wasserflecken

Eine erste und sehr effektive Möglichkeit ist Zitronensäure. Diese kann in der nächsten Drogerie erworben werden und entfernt zuverlässig Wasserflecken. Alternativ bietet sich aber auch einfach eine Zitrone oder Essig an. Man gibt einfach verdünnten Essig oder verdünnte Zitronensäure auf den Wasserfleck und lässt das Ganze eine kurze Zeit einwirken. Danach lässt sich der Kalkfleck ohne Probleme wegwischen - denn Säure löst Kalk zuverlässig auf.

Weitere hilfreiche Putzmittel, um Wasserflecken zu entfernen, sind Klarspüler für die Spülmaschine, ein Entkalker oder ein Desinfektionsspray.

Natürlich sind auch die im Handel erhältlichen Glasreiniger äußert effektiv, was die Beseitigung von Wasserflecken angeht. Oftmals bleiben jedoch Schlieren und Streifen auf dem Glas zurück, da die Schmutzpartikel nur auf der Oberfläche verrieben werden. Gerade auf Glastüren, Spiegeln und Glastischen wird der nächste Sonnenschein diesen Makel anzeigen. Hier gilt es den richtigen Reiniger unter der Vielzahl der angebotenen Produkte zu finden.

Das Erfolgskonzept bei der Reinigung von Glasflächen

Um Wasserflecken auch auf Glastüren und Fenster zuverlässig zu entfernen und für einen professionellen, streifenfreien Glanz zu sorgen, ist ein Mikrofasertuch besonders erfolgsversprechend. In einem ersten Schritt befreien Sie damit die gesamte Oberfläche mit einem der oben genannten Reinigungs- bzw. Hausmittel vom Schmutz. Danach wird nochmals mit klarem Wasser und einem einfachen Lappen über die gesamte Glasfläche gewischt. Abschließend greifen Sie zur Tageszeitung von gestern und reißen eine Seite heraus. Das Papier wird leicht zusammengeknüllt und zum Reiben auf der Glasscheibe genutzt. Mit dieser Behandlung bleiben keinerlei Wasserrückstände auf der Glastür, dem Tisch oder anderen Glasoberflächen zurück.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Kommentare:

1. M. Eulenpesch meint:
03.04.2018 21:11 Uhr

Glasflecken gehen bei mir mit Essigwasser nicht weg.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Die Große Kapuzinerkresse - Verwendung und Wirkung
Die Kapuzinerkresse eignet sich nicht nur für die Küche, sondern auch zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten. Welche Wirkung diese Heilpflanze hat, lesen Sie hier.
Tipps zur Haarpflege im Sommer
Wenn Ihre Haare in den Sommermonaten oder im Urlaub leiden, dann brauchen sie mehr Pflege als sonst. Wie die Haarpflege bei warmen Temperaturen aussehen sollte, lesen Sie hier.
Emoji-Symbole fürs iPhone freischalten und installieren
Sie möchten auf Ihrem iPhone SMS mit Emoji-Symbolen schreiben? Wie Sie die grafischen Emojis freischalten und installieren können, verrät Ihnen dieser Tipp.
Nagelhautpflege selber machen
Wer auf schöne und gesunde Hände achtet, sollte auch die empfindliche Nagelhaut pflegen. Wie Sie eine natürliche Nagelhautpflege selber machen können, lesen Sie hier.
Frisuren für feines und dünnes Haar
Wer von Mutter Natur feine bzw. dünne Haare bekommen hat, braucht die richtige Frisur. Hier erfahren Sie, welche Frisuren für feines Haar besonders geeignet sind.