Festplatte defragmentieren unter Windows

Anleitung zur Defragmentierung unter Windows

Wer seinen PC ständig im Einsatz hat, bemerkt nach eine Weile, dass dieser irgendwie langsamer arbeitet. Das Speichern und Laden von Dateien, sowie das Starten von Programmen nehmen, im Gegensatz zu früher, zunehmend mehr Zeit in Anspruch. Schuld daran ist oft die sogenannte Fragmentierung der Festplatte. Dabei sind gewisse Dateien nicht mehr zusammenhängend abgelegt, sondern liegen in Bruchstücken, also Fragmenten in unterschiedlichen Bereichen der Festplatte. Ein Defragmentierungsprogramm soll diese Fragmente wieder zusammensetzen und so den schnelleren Zugriff auf die Festplatte gewähren.

Festplatte unter Windows defragmentieren

Bei Windows finden Sie das mitgelieferte Defragmentierungsprogramm zum Defragmentieren Ihrer Festplatten in der Regel unter:

Start Programme Zubehör Systemprogramme Defragmentierung

Selektieren Sie anschließend das gewünschte Laufwerk aus und klicken Sie auf den Button „Überprüfen“. Windows wird in diesem Fall zunächst eine entsprechende Prüfung vornehmen und Ihnen gegebenenfalls eine Empfehlung zur Defragmentierung aussprechen. Denn grundsätzlich sollten Sie die Defragmentierung unter Windows nur ausführen, wenn das Betriebssystem Ihnen diese Maßnahme ausdrücklich empfiehlt. Überflüssiges Defragmentieren bringt keinen spürbaren Nutzen und belastet lediglich unnötig die Festplatte.

Während Sie Ihre Festplatte defragmentieren, sollten Sie selbstverständlich keine weiteren Aufgaben beziehungsweise Programme ausführen. Am besten lassen Sie die Defragmentierung auch zu einer Zeit durchlaufen, in der Sie Ihren Rechner für einige Zeit (bis zu mehrere Stunden) nicht brauchen.

Wer täglich mit seinem Rechner arbeitet, sollte ungefähr alle 2-3 Monate nachschauen, ob eine Defragmentierung notwendig geworden ist. Aber auch andere Maßnahmen, die Windows beschleunigen können, sollten hin und wieder Beachtung finden.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Pflege und Wartung aus der Kategorie Computer & Internet

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Wie viel Zucker pro Tag ist gesund?
Zucker ist lecker und gehört zum Leben dazu. Oftmals erreicht der Zuckerkonsum bedenkliche Ausmaße. Doch wie viel Zucker pro Tag ist eigentlich noch gesund?
Aufkleber mit dem Föhn entfernen
Sie möchten hartnäckige und alte Aufkleber restlos entfernen? Wie Sie dies mittels Föhn erreichen können, zeigt Ihnen dieser Tipp.
Silberbesteck mit Buttermilch reinigen
Sie möchten Ihr Silberbesteck für einen besonderen Anlass aus dem Schrank holen? Damit das Silber auch wirklich glänzt, können Sie Buttermilch zur schnellen Reinigung verwenden.
Schlechte Kokosnuss im Supermarkt erkennen
Sie mögen frische Kokosnüsse? Erkennen Sie bereits im Supermarkt, ob die exotische Frucht noch genießbar ist.
iPhone - Bild an E-Mail anhängen
Sie möchten ein Foto per E-Mail an Freunde und Bekannte mit dem iPhone verschicken? Hier erfahren Sie, wie Sie ein oder mehrere Bilder anhängen können.