Das richtige Fliegengitter gegen Ungeziefer

Idealer Schutz gegen Mücken und andere Plagegeister

Eine wunderbare Möglichkeit sich, vor allem im Sommer, vor lästigen Mücken und Ungeziefer im Zimmer zu schützen stellt das Fliegengitter dar. Werden einige Insekten durch Licht angelockt, so folgen Stechmücken den Ausdünstungen von uns Menschen. In der Regel folgen sie dem Schweiß und erriechen die gewünschte Blutgruppe. Demnach kommen sie oft mitten in der Nacht, also bei völliger Dunkelheit, durch das offene Fenster. Für das schlafende Opfer ist es meist hier schon zu spät. An erholtes Durchschlafen ist von nun an nicht mehr zu denken.

Abhilfe schafft hier ein Fliegengitter. Nicht unbedingt leicht anzubringen, dafür aber ein äußerst effektiver Schutz. Wenn Sie keinen "Gardineneffekt" wünschen, sollten Sie auf ein dunkles Fliegengitter setzen. Am idealster ist hier schwarz. Zudem wird ein helles Fliegennetz schneller schmutzig. Auch wenn diese Netze in der Regel waschbar sind, eine ständige Demontage macht aber auch keinen Spaß.

Ein Fliegengitter ist wohl die beste Möglichkeit, sich vor Insekten in den Wohnräumen zu schützen. Und das Beste: Sie schützen nicht nur sich, sondern auch die Plagegeister vor Ihnen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Ungeziefer aus der Kategorie Haushalt

Kommentare:

1. Domenik meint:
26.05.2012 01:21 Uhr

Leider hält so ein Fliegengitter nicht ewig. Nach ein paar Monaten löst sich bei mir das Klebeband und ich muss das gesamte Netz am Fenster erneuern. Da sollten sich die Hersteller mal was einfallen lassen. Und da putze ich den Rahmen jedes Mal ordnungsgemäß ab. Ärgerlich ist das vor allem deswegen, weil die Fliegengitter auf Dauer recht teuer sind. Trotzdem sind die echt hilfreich, besonders wenn man, wie ich, aufm Dorf wohnt. Hier wimmelt es im Sommer nur so von Insekten.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kühlschrankgeruch mit Kaffeepulver entfernen
Unangenehme Gerüche im Kühlschrank kennt wohl jeder. Leider ist die Quelle nicht immer so leicht zu identifizieren. Dieser Trick zeigt Ihnen, wie Sie lästigen Kühlschrankgeruch auf die Schnelle neutralisieren können.
Bohren ohne Staub
Beim Bohren entsteht erfahrungsgemäß eine Menge Staub. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Löcher bohren, ohne viel Staub aufzuwirbeln.
Wachsflecken vom Laminat entfernen
Sie haben versehentlich heißes Wachs auf Ihr Laminat tropfen lassen? Wie man Wachsflecken von Holzfußböden mit Hausmitteln entfernt, lesen Sie hier.
Smalltalk lernen - Tipps und Smalltalk-Themen
Smalltalk öffnet Tür und Tor - beruflich wie privat. Alltagssituationen eignen sich dazu ebenso gut wie Partys. Hier erfahren Sie, wie Sie Smalltalk lernen können und welche Smalltalk-Themen es gibt.
Angebrannte Milch im Topf entfernen
Ihnen ist die Milch übergekocht und Sie brauchen einen Tipp, um angebrannte Milch ganz bequem aus dem Topf zu entfernen? Hier finden Sie die Lösung.