Kaffeesatz - Verwendung und Einsatzmöglichkeiten im Haushalt

Darum sollten Sie Kaffeesatz nicht einfach wegwerfen

Kaffeesatz im Garten Man brüht sich am Morgen einen frischen Kaffee und übrig bleibt der Filter beziehungsweise der Tresterbehälter des Kaffeevollautomaten voller Kaffeesatz. Kaffeesatz ist in vielen Bereichen nützlich. Ihn einfach in die Mülltonne zu kippen, wäre reine Verschwendung. Was man mit Kaffeesatz oder auch einfachem Kaffeepulver im Haushalt so alles anstellen kann, verraten die nachfolgenden Tipps.

Kaffeesatz als Körperpflegemittel

Machen Sie doch einfach ein natürliches Gesichtspeeling damit. Die feinen Körnchen eignen sich wunderbar, um die kleinen Hautschüppchen wegzurubbeln. So sparen Sie sich die teuren Peeling-Produkte. Nach dem Peeling sollten Sie die Haut allerdings mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion gut eincremen.

Verschmutzte Hände reinigen

Wenn Sie öfter sehr schmutzige Hände haben, zum Beispiel nach der Gartenarbeit, versuchen Sie doch einmal Kaffeesatz statt Reinigungspaste oder Seife.

Kaffeesatz und seine Verwendung als Dünger

Mischen Sie den Kaffeesatz unter die Erde Ihrer Pflanzen. So kann er als Dünger wirken. Aber achten Sie unbedingt darauf, dass der Kaffeesatz vorher gut eingetrocknet ist, denn ansonsten besteht Schimmelgefahr.

Wer einen Kompost hat, kann den Satz einfach dorthinein geben, selbst wenn er noch feucht ist.

Kaffee gegen Ameisen im Haus

Kaffeesatz oder normales Kaffeepulver können Sie an die Stellen streuen, wo die Ameisen ihren Weg in Ihr Haus gefunden haben. Der Geruchssinn der Ameisen wird dadurch irritiert und sie ziehen weiter.

Kaffee als Ersatz für Scheuermilch

Kaffeesatz können Sie zur Reinigung überall dort anwenden, wo Sie sonst Scheuermilch nehmen. Also Grillrost, Kuchenbackbleche, Töpfe etc.

Auch gegen Gerüche wirkt Kaffeesatz hervorragend

Stellen Sie ein Gefäß damit in den Kühlschrank, um Gerüche zu binden. Auch im Mülleimer sorgt er für weniger unangenehme Gerüche. Wenn Ihre Schneide- und Brotzeitbretter nach allem Möglichen riechen, versuchen Sie es mit Kaffeesatz oder normalem Kaffeepulver.

Verwendung des Durchspülwassers

Sind Sie stolzer Besitzer eines Kaffeevollautomaten? Gießen Sie Ihre Pflanzen mit dem Durchspülwasser, das beim Ein- und Ausschalten entsteht und welches Sie sonst nur in den Abfluss kippen würden.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kochen und Küche aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Hautpflege in der Schwangerschaft
Die Haut von Schwangeren ist besonderen Belastungen ausgesetzt. Mit ein paar einfachen Hausmitteln sollte die Hautpflege in der Schwangerschaft jedoch kein Problem darstellen.
Handbad mit Milch und Olivenöl selber machen
Sie möchten Ihre Hände mit einem pflegenden Handbad verwöhnen? Wie Sie Ihre Hände in einer Mischung aus Milch und Olivenöl baden können, lesen Sie hier.
Bohrlochtiefe beim Bohren mit Tiefenanschlag begrenzen
Sie möchten Bohrlöcher auf eine bestimmte Tiefe bohren? Erfahren Sie hier, wie Sie die Bohrlochtiefe mittels selbstgemachten oder dazugehörigem Tiefenanschlag begrenzen können.
Wachsflecken vom Laminat entfernen
Sie haben versehentlich heißes Wachs auf Ihr Laminat tropfen lassen? Wie man Wachsflecken von Holzfußböden mit Hausmitteln entfernt, lesen Sie hier.
Was tun bei Sonnenbrand? Welche Hausmittel helfen?
Ein Sonnenbrand ist wohl jedem ein Begriff. Doch welche Hausmittel helfen, wenn man sich zu lang ungeschützt in der Sonne aufgehalten hat?