Heiße Schokolade selber machen - Einfaches Rezept

So einfach können Sie eine heiße Schokolade selbst zubereiten

Heiße Schokolade Wer keinen Kaffee mag, kann mit einer heißen Schokolade zum Frühstück den perfekten Einstieg in den Tag finden. Aber auch zum Kaffeetrinken am Nachmittag ist eine heiße Schokolade für Süßschnäbel ein willkommenes Getränk. Feinschmecker, die den beliebten Trunk gern zu Hause genießen, setzen jedoch weniger auf gekauftes Instantpulver. Ohne Frage, eine heiße Schokolade lässt sich recht schnell zubereiten, indem man das fertiges Pulver einfach mit heißem Wasser vermischt, aber wirklich kreativ ist das nicht. Richtiger Genuss kommt meist ohnehin erst dann auf, wenn man die heiße Schokolade in den eigenen vier Wänden auch selber machen kann.

Zutaten für die selbstgemachte heiße Schokolade

Möchte man heiße Schokolade selber machen, benötigt man für zwei große Tassen zunächst die folgenden Zutaten:

  • 2 Tafeln Bitterschokolade a 100 g (raspeln)
  • 150 ml flüssige Sahne und 100 ml Milch für die heiße Schokolade
  • ca. 200 ml Milch zum Aufschäumen
  • Zimt, Kakao- oder Kaffeepulver (je nach Geschmack)

So kann man heiße Schokolade selber machen

Zuerst gibt man die flüssige Sahne und die 100 ml Milch in einen Topf und erhitzt beides langsam, bevor man anschließend die kleingeraspelte Schokolade darin schmelzen lässt. Parallel dazu erwärmt man in einem separaten Topf die Milch zum Aufschäumen. Die warme Milch wird dann per Hand oder mit einem kleinen Milchaufschäumer schaumig geschlagen.

Nun füllt man die Tassen bis zur Hälfte mit der Heißen Schokolade und gießt anschließend die aufgeschäumte Milch dazu. Auf den Milchschaum streut man noch ein wenig Zimt beziehungsweise Kakao- oder Kaffeepulver. Jetzt braucht man die heiße Schokolade nur noch mit einigen Plätzchen servieren. Wer es noch raffinierter mag, stellt zusätzlich eine Schale mit frischen Erdbeeren auf den Tisch.

Auch kleinere Marshmallows und Schlagsahne sind eine gute Idee, um die heiße Schokolade noch zu verzieren und leckerer zu machen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kochen und Küche aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Bewerbung: Job-Speed-Dating beim Vorstellungsgespräch
Sie haben ein Bewerbungsgespräch, bei dem es sich um ein sogenanntes Job-Speed-Dating handelt? Was es bei dieser Form der Bewerbung zu beachten gibt, erfahren Sie hier.
Passwortsicherheit - Passwörter sicher erstellen und verwahren
Passwörter schützen nicht nur bestimmte Bereiche, sondern auch häufig sensible Daten. Hier finden Sie Tipps zur Passwortsicherheit und Anregungen, wie Sie sichere Passwörter erstellen und diese anschließend verwahren können.
Wasser selber entkalken - Enthärtung von Leitungswasser
Kalkhaltiges Wasser ist für bestimmte Zwecke denkbar ungeeignet. Wie man sein Trinkwasser ganz einfach selber entkalken kann, lesen Sie hier.
Krawatten richtig lagern
Sie tragen teure Krawatten und möchten möglichst lange Freude an den edlen Stücken haben? Wie man Krawatten richtig aufbewahrt, zeigt dieser Tipp.
Gänseblümchen und seine Wirkung
Gänseblümchen kennt jeder, da sie hierzulande auf jeder Wiese gedeihen. Doch, dass diese Blümlein essbar sind und eine gesundheitliche Wirkung auf den Körper haben, wissen wahrscheinlich nur die wenigsten.