Ältere Brötchen mit etwas Wasser aufbacken

So werden ältere Brötchen wieder frisch und knusprig

Beim Aufbacken der geliebten Frühstücksbrötchen kann es durchaus passieren, dass diese nach dem Herausnehmen aus dem Ofen weder frisch noch knusprig auf dem Teller liegen. Nun könnte man sich zwar auf den Weg machen und beim Bäcker um die Ecke frische Brötchen organisieren, allerdings fehlt einem am frühen Morgen häufig die Zeit oder schlichtweg die Lust.

Einfacher ist es da natürlich, wenn man mit einem kleinen Trick älteren oder tiefgefrorenen Brötchen auf die Sprünge helfen kann. Hierzu benötigt man lediglich etwas Wasser aus dem Wasserhahn.

Und so wird‘s gemacht: Die Brötchen kurz unter laufendes kaltes Wasser halten und dann ab damit in den vorgeheizten Backofen (150°C - 180°C). Dann die Brötchen die gewohnte Zeit im Backofen lassen und anschließend servieren. Tiefgefrorene Brötchen lässt man etwa 5 Minuten länger drin und wählt eine etwas geringere Temperatur, da sie sonst äußerlich zwar fertig aussehen, aber innen noch kalt sind. Auf diese Weise schmecken ältere oder eingefrorene Brötchen wieder frisch (innen weich), sind schön knusprig und sehen zudem auch noch brauner aus.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kochen und Küche aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Thermoskanne innen mit Backpulver oder Essig reinigen
Ihre Thermoskanne sieht innen nicht mehr so gut aus? Hier erfahren Sie, wie man das Innenleben ganz automatisch mit Backpulver oder Essig reinigen können.
Gesichtsmaske mit Avocado selber machen
Sie möchten Ihr Gesicht mit einer selbstgemachten Avocado-Maske pflegen? Wie Sie eine Gesichtsmaske mit Avocado und weiteren natürlichen Zutaten herstellen können, lesen Sie hier.
Ölstand vom Auto messen - Kalt oder warm?
Um den Ölstand vom Auto richtig zu messen, sollte man einige Dinge beachten. Hier erfahren Sie, wie Sie am besten vorgehen sollten, um den aktuellen Füllstand möglichst genau zu ermitteln.
Powernapping - Tipps für den kurzen Powerschlaf
Das sogenannte Power-Napping ist in aller Munde. Wie Sie den kurzen Mittagsschlaf am besten praktizieren und wie er die Gesundheit fördert, lesen Sie hier.
Luft im Bauch - Was tun gegen lästige Blähungen?
Blähungen sind wohl jedem bekannt. Die Luft im Magen-Darm-Trakt entsteht unter anderem durch Fehlernährung. Erfahren Sie, wie Sie auf natürliche Weise Blähungen vorbeugen können.