Ex-Freundin zurückgewinnen

So können Sie Ihre Ex-Freundin zurückerobern

Mann kämpft um seine Ex-Freundin Eine Binsenweisheit der Psychologie besagt: "Männer liefern die Gründe für eine Trennung, Frauen vollziehen sie"! Ein Blick in aktuelle Statistiken bestätigt dies. Frauen trennen sich dreimal so häufig von ihrem Partner als umgekehrt die Männerwelt. Männer neigen oftmals dazu, die Warnsignale ihrer Freundin zu übersehen und meist werden ihnen ihre Fehler erst klar, wenn die Freundin oder Frau ihre Sachen gepackt und die Beziehung beendet hat. Doch auch wenn SIE Schluss gemacht hat, ist Hopfen und Malz noch nicht verloren, wenn nicht gerade extreme Verletzungen oder ein vollständiger Vertrauensverlust voraus gegangen sind. Mit der richtigen Strategie kann Mann durchaus seine Ex-Freundin zurückgewinnen.

Kein Jammern, kein Betteln und vor allem keine Aufdringlichkeiten

Vermeiden Sie unbedingt, bei Ihrer Ex Freundin, um der Beziehung Willen, um eine neue Chance zu betteln. Jammern Sie nicht in Gegenwart Ihrer Ex über Ihren seelischen Zustand. Rufen Sie sie nicht ständig an und halten Sie sich nicht "zufällig" dort auf, wo Ihre Ex erfahrungsgemäß anzutreffen ist. Sehen Sie ebenfalls von Racheakten und Erpressungen ab und machen Sie Ihre Ex nicht vor anderen Leuten schlecht. All diese Dinge üben entweder ungewollten Druck auf Ihre Verflossene aus oder erzeugen Mitleid, Verachtung und schlimmstenfalls sogar Hass gegen Ihre Person. In jedem Fall wird SIE sich durch derartige Verhaltensweisen nur noch mehr von Ihnen distanzieren.

Unterbinden Sie vorläufig den Kontakt

Nach einer Trennung den Kontakt zur Ex abzubrechen, fällt häufig sehr sehr schwer, wenn man noch an ihr hängt und sie am liebsten schnellstmöglich zurück haben möchte. Oft spielt dabei die unterschwellige Angst, die Ex endgültig - vielleicht auch an einen anderen Mann - verlieren zu können, eine treibende Rolle. Doch Sie haben nichts mehr zu verlieren. Das ist auch ein Vorteil, denn Sie können von nun an nur noch gewinnen. Besitzen können Sie andere Menschen ohnehin nicht. Wenn Sie den Kontakt von sich aus abbrechen, verschaffen Sie sich beiden wertvollen Raum. Nachwirkungen von etwaigen Auseinandersetzungen können erst einmal abklingen und Ihr Verhältnis zu Ihrer Ex entspannt sich zunächst ein wenig.

Im Verlauf einer Trennung erlebt derjenige Partner, der die Trennung wollte, immer eine Phase des Zweifels hinsichtlich der Richtigkeit seiner Entscheidung. Das wird bei Ihrer Ex nicht anders sein. Wenn Sie (vorläufig) aus ihrem Fokus verschwinden, kurbeln Sie ihre Zweifel an, denn sie kann sich nicht mehr an Ihrer Person orientieren und die Richtigkeit ihrer Entscheidung bestätigt sehen. Außerdem wandelt sich aus der Distanz sehr oft die Sichtweise auf den ehemaligen Partner in positiver Hinsicht. Unterbinden Sie deshalb vorläufig, so weit es geht, den Kontakt zur Ex. Wie lange das nötig sein wird, werden Sie später merken. Wenn das aus bestimmten Gründen nicht immer einzurichten ist, seien Sie freundlich und neutral zu Ihrer Ex-Freundin und beschränken Sie die Kontakte auf das aller Nötigste.

Kümmern Sie sich erst einmal um sich selbst

Fall Sie der verlassene Part sind, haben Sie wahrscheinlich gerade mit einer gehörigen Portion Liebeskummer zu kämpfen. Versuchen Sie trotzdem, sich nicht völlig dem Leid zu ergeben, sondern leben Sie wieder Ihr Leben. Das ist sehr wichtig, da Sie bald bei Ihrer Ex einen bestimmten Eindruck erwecken sollten. Wie wäre es mit einer neuen Frisur? Gibt es Dinge, die Sie innerhalb Ihrer ehemaligen Beziehung vernachlässigt haben? Wenn ja, tun Sie diese. Tun Sie überhaupt möglichst alles, was Ihnen Freude bereitet und Ihrem Selbstwertgefühl gut tut. Ihr eigenes Bewusstsein und Ihre Einstellung zu sich selbst, sind wichtige Schlüssel-Aspekte. Nicht nur bei Ihrem Vorhaben, Ihre Ex-Freundin zurück zu gewinnen, sondern generell für Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Zeigen Sie Ihre positiven Veränderungen nicht nur nach außen, sondern leben Sie nach dem Motto: "Ok, es ist zwar sehr schade, dass SIE weg ist, aber ich werde auch allein glücklich und zufrieden sein!" Legen Sie von nun an gesteigerten Wert auf Ihre Interessen, Wünsche und Ziele und realisieren Sie diese, soweit es Ihnen irgend möglich ist.

Der Ex-Freundin zurück - Countdown

Vielleicht fragen Sie sich gerade, warum wir hier so eindringlich empfehlen, dass Sie in erster Linie an sich selber arbeiten sollten. Nun, das ist ganz einfach: Es gibt keinen Grund für Ihre Ex-Freundin, zu Ihnen zurück zu kehren, wenn sich aus ihrer Sicht nichts ändert. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie Ihren Charakter ändern oder sich in irgendeiner Art und Weise verbiegen sollen. An sich selber arbeiten bedeutet, dass Sie sich persönlich weiterentwickeln, sich selbst schätzen und durchaus in der Lage sind, Ihren eigenen Weg auch ohne Ihre Ex zu gehen. Bedenken Sie: Wer sich selbst liebt, wird auch von anderen geliebt! Wer weiß, was er will und konsequent seine Ziele verfolgt, wirkt attraktiv und sexy - natürlich auch auf die Ex! Besser Sie sind es als ein anderer. Der Dreh- und Angelpunkt Ihres Erfolgs besteht darin, dass Sie Ihre Ex in einer überzeugenden Weise beeindrucken müssen. Ja, Sie müssen sie quasi neu erobern, damit sie sich neu in Sie verlieben kann!

Wenn Sie eine Weile über das bis jetzt geschriebene nachgedacht haben und zu dem innerlichen Schluss gekommen sind, dass dies nicht nur die richtige Strategie ist, sondern auch durchaus eine gute Sache für Sie selbst, werden Sie schon allein dadurch eine ganz neue, positive Ausstrahlung erlangen.

Haben Sie die bisherigen Tipps beherzigt und fühlen sich selber wirklich gut, ist es an der Zeit, den Kontakt langsam wieder anzubahnen. Idealerweise ruft SIE an, was sie wahrscheinlich ohnehin schon versucht hat, da sie während der ihr aufgebrummten Kontaktsperre wegen ihrer Neugier bereits fast geplatzt ist. Ruft Sie nicht an, forcieren Sie unter irgendeinem Vorwand geschickt ein kurzes Treffen auf neutralem Boden, zum Beispiel in einem Kaffee. Bei dem Treffen dürfen Sie auf keinen Fall den Eindruck erwecken, dass Sie ihr nachrennen oder ihr hinterher trauern - auch wenn es vielleicht noch so ist. Signalisieren Sie bei diesem ersten Treffen Selbstvertrauen und Zufriedenheit (Das sollten Sie in den vergangenen Wochen jedoch auch wirklich erlangt haben, sonst spielen Sie nur etwas vor und wirken nicht wirklich authentisch). Seien Sie charmant und humorvoll und machen Sie Ihrer Ex ruhig ein kleines Kompliment. Halten Sie dieses Treffen allerdings kurz und betonen Sie, dass Sie noch was wichtiges zu erledigen hätten und deshalb heute nicht so viel Zeit für SIE haben. Sagen Sie ihr, dass es Sie jedoch freuen würde, sie wieder mal zu treffen. Ihre Ex-Freundin wird Sie mit Sicherheit allein deshalb anrufen.

Der ganze Sinn dieses ersten Wiedersehens ist, dass Ihre Ex spürt, dass sich bei Ihnen während der Trennung vieles zum Positiven geändert hat und Sie förmlich aufgelebt sind. Das irritiert SIE ungemein, denn sie hätte eher das Gegenteil erwartet. Sie wird jetzt vielleicht mit tausenden Fragen und starken Zweifeln an sich selbst zu tun haben. Und sie wird Sie höchst wahrscheinlich plötzlich wieder interessant und anziehend finden.

Lassen Sie ruhig einige Zeit bis zu einem erneuten Wiedersehen verstreichen. Halten Sie sie am Telefon ruhig ein wenig hin. Sie entscheiden jetzt, ob Sie überhaupt noch Interesse an ihr haben! Machen Sie sich immer bewusst: Wenn Sie Ihre Ex einmal erobern konnten, dann können Sie auch viele andere Frauen bekommen.

Ist es bis zum ersten Wiedersehen gut gelaufen und haben Sie Ihre Ex gehörig überrascht, können Sie bei weiteren Dates Ihre Fühler ein wenig weiter ausstrecken. Die Chancen, dass Sie Ihre Ex-Freundin wieder in Ihren Bann ziehen (wenn es nicht sowieso schon geschehen ist), stehen sehr gut. Aber überstürzen Sie nichts.

Vergessen Sie nicht die alten Probleme

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Die Konflikte, die zur Trennung geführt haben, sind sehr wahrscheinlich noch ungelöst und nicht aus der Welt. Auch wenn Sie Ihre Ex erfolgreich zurück erobern konnten, stehen die alten Probleme immer noch zwischen Ihnen beiden. Sie müssen unbedingt gemeinsam eine Lösung für die Trennungsgründe finden. Zur Not auch mit Hilfe professioneller Paartherapeuten. Andernfalls laufen Sie große Gefahr, Ihre alten Beziehungsmuster aus dem ersten Akt zu wiederholen, was unweigerlich zu einer endgültigen Trennung führen könnte.

Weiter Infos gibt es auch unter: http://www.elbsenf.de/ex-freundin-erfolgreich-zurueck.htm

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Liebe und Beziehung aus der Kategorie Menschen & Gesellschaft

Kommentare:

1. Frank meint:
18.10.2012 00:23 Uhr

Mal sehen, ob die Tipps hier wirklich helfen, dass ich meine Ex-Freundin zurückgewinnen kann. Schön wäre es natürlich, da ich sie unheimlich vermisse. Den Kontakt komplett zu unterbinden, wird nach 5 Jahren Beziehung wahrscheinlich das schwierigste überhaupt werden...

2. Nikolai meint:
09.02.2013 19:23 Uhr

@Frank

Oh Mann. Ich war mit meiner Frau 14 Jahre zusammen (davor 3 Jahre getrennt lebend in einer Wohnung) und wir haben eine Tochter, die 8 Jahre alt ist.

Sie hat eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, dass ich handgreiflich war. Aber das stimmt nicht. Ich habe meine Frau nie angerührt (sie mich schon). Zur Zeit habe ich wegen dieser eidesstattlichen Versicherung von ihr, ein Verbot, mich ihr auf 300 Meter zu nähern. Aber ich liebe sie trotzdem. Und genau das ist mein Problem.

Na ja, wird wohl eine schwere Aufgabe sein. Aber ich gebe nicht auf. Und solche Tipps helfen etwas.

3. Norman meint:
12.02.2013 19:43 Uhr

Hey Frank,

ich bin das gerade selber leid, nach 5 Jahren Beziehung ist Schluss! Gut wir waren schon 2 mal vorher getrennt. Zum einen, weil ihr die Decke auf den Kopf gefallen ist und zum zweiten, weil ich sie nur noch als selbstverständlich angesehen habe! Nun interessiert mich deine Erfahrung. Ich liebe sie wirklich über alles und würde alles tun, um sie wieder im Arm zu halten!

4. Christian meint:
03.04.2013 19:11 Uhr

Hey Norman,

mir geht es gerade genauso wie dir. Ich bin 24 Jahre alt und ich habe meine Freundin auch schon als selbstverständlich angesehen. Wir waren jetzt 4 Jahre zusammen. Aber ich liebe diese Frau über alles. Sie hat mir jedes Mal gesagt, ändere was an dir. Wir hatten uns auch schon zwei Mal räumlich getrennt. Gestern hat sie mit mir Schluss gemacht. Und da ist mir dann erst bewusst geworden, was ich an ihr hatte und dass ich sie wirklich vernachlässigt habe. Ich will sie jetzt aber um jeden Preis zurück.

Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben. Vielleicht hat sich bei dir schon was positiv verändert und kannst mir helfen. Oder andere nette Leute die diesen Beitrag lesen, können mir helfen? Ich über jede Nachricht dankbar. Hier mal meine private e-Mail Adresse: cortez-ck[ar]web.de bitte helft mir. Ich möchte meine Traumfrau zurück.

5. Thomas Geier meint:
10.04.2013 18:44 Uhr

Also ich finde das, was hier steht, ist sehr gut. Es hilft mir bestimmt. ;-)

Ich war am Anfang sehr traurig und wusste wirklich nicht mehr weiter und hab nur noch geheult usw. Aber was ich hier lese, sind wirklich gute Tipps. KANN ICH nur empfehlen. Nicht den Kopf verlieren, sondern weiter leben! Es ist nun mal leider so, man muss damit umgehen können, dass es ERSTMAL VORBEI ist und man sollte seine Ex-Freundin nicht nerven oder vollheulen, das macht es leider auch nicht besser...

6. Andrea meint:
17.04.2013 13:27 Uhr

Hallo Jungs,

bin zwar ein Mädchen, aber die Tipps greifen bestimmt auch umgekehrt. Bin vor 4 Monaten nach 20 Jahren verlassen worden. Er hat eine andere kennengelernt. Seitdem ist es ein ständiges Hin und Her. Er ist jetzt seit einer Woche wieder bei ihr und ich werde mich bestimmt nicht mehr (trotz Kinder) bei ihm melden. Ich liebe ihn und hab es bis jetzt nicht fertiggebracht, ihn zappeln zu lassen. Aber jetzt...

Na ja, bis jetzt hat er noch nichts von sich hören lassen, auch nicht bei den Kindern. Aber wenn sich was ergibt und ich (hoffentlich) Erfolge mit den Tipps habe, werde ich Rückmeldung geben!

7. Micki meint:
19.04.2013 12:12 Uhr

Die Tipps hier sind wirklich gut und geben einem eine gute Hilfestellung, weitere kapitale Fehler zu vermeiden, die eine aktuelle Trennung noch schlimmer machen.

Denn meistens treibt einen die Ungeduld und die Sehnsucht dahin, ständig SMS zu schreiben, E-Mails zu schreiben oder die Ex-Freundin anzurufen. Das macht es auf jeden Fall schlimmer! Man kann es nicht erzwingen. Das Gefühl von Sehnsucht kann bei der Ex-Freundin nur selbst erwachsen, man kann sie nicht erwecken. Dies geschieht, wenn überhaupt, nur dann, wenn man der Ex-Freundin die Zeit lässt, Zweifel an ihrer Entscheidung zu entwickeln, genau wie in den Tipps beschrieben.

Wir hatten nach 3 Wochen Funkstille und jetzt wieder telefonischen Kontakt. Inwiefern noch mal ein Treffen mit Perspektiven zustande kommt, steht momentan jedoch in den Sternen.

8. anonym meint:
21.04.2013 13:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen beim Sonntagskaffee und hab diesen Beitrag und eure Kommentare gelesen.

Nach einer 2-jährigen Beziehung habe ich auch eine Trennung hinter mir, die ebenfalls von meiner Ex ausging. Es stimmt was hier steht. Je mehr man auf Distanz geht und es zulässt, dass sich die gemeinsamen Wege trennen, desto mehr entsteht ein Fragezeichen im Kopf des anderen. Leicht möglich, dass nach einiger Zeit der Stille der andere dann den Kontakt wieder auffrischt. Allerdings bedeutet das jedoch noch lange nicht, dass es wieder eine Beziehung oder ein intensiverer Kontakt wird. In vielen Fällen ist es nur ein "Nachschauen", ob die Entscheidung richtig war oder nicht. Klar gibt es immer Zweifel, ob es richtig oder falsch war, sich zu trennen.

Was euch betrifft: Denkt mal nach, ob ihr das überhaupt noch wollt, nachdem was euch angetan wurde. Es gibt in jeder Beziehung mal Streit und das ist auch gut so. Ansonsten wäre es ja zu ideal und zu allem "Ja und Amen" sagen, ist auch nicht das Goldene vom Ei.

Ich persönlich denke, dass es viel mit Stolz in dieser Phase zu tun hat und das geht dann meistens von dem aus, der die Trennung wollte. Viele von euch stehen dann im Regen von einem Tag am anderen. Wer kennt das nicht? Jedoch solltet ihr, wie es hier schön beschrieben ist, auf EUCH schauen und weiterleben. Es gibt Menschen, die warten auf solche Begegnungen und sind diesen Schritt schon gegangen und sind offen für etwas neues. Wie sie oft kommt der Ex Partner zurück (oder will es noch einmal versuchen), sobald man offen für etwas Neues ist?

Vergesst in diesem Moment nicht, wie lange ihr alleine wart. Die Stunden, die ihr alleine verbracht habt, wie oft ihr traurig wart und wie auf einmal eure Welt stehen blieb, weil genau dieser Mensch euch weh getan hat.

9. anonym meint:
22.04.2013 21:03 Uhr

Die Beziehung zu meiner Ex-Freundin ist nun knapp 3 Jahre her, doch ich schaff es einfach nicht, über sie hinweg zu kommen. Ich habe sie das letzte Mal vor knapp einem dreiviertel Jahr gesehen. Ihre Telefonnummer habe ich nicht mehr, alles was blieb, sind die Gedanken und dieses Verlustgefühl, meine große Liebe verloren zu haben. Ich weiß einfach nicht, was ich machen kann, um mit ihr überhaupt wieder in Kontakt zu treten. Denn wenn ich sie wiedersehen würde, befürchte ich, dass ich mich nicht traue, ihr das zu sagen. Wer kann mir helfen oder hat einen guten Ratschlag?

10. Steven meint:
24.04.2013 13:00 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt seit 3 Tagen mit meiner Ex-Partnerin auseinander und ich muss sagen, mir geht es so dreckig, wie nie zuvor! Ich weiß, dass ich jetzt endlich mit 23 Jahren meine erste große Liebe gefunden habe. Ich würde alles für sie machen. Das Problem ist, dass ich am liebsten direkt wieder mit ihr zusammen wäre, aber das wird schwierig. Es war leider eine Notlüge (in meinen Augen), aber sie hat es anders gesehen und sich getrennt. Seit dem bin ich nervlich am Ende und war auch schon beim Psychologen, da ich es nicht mehr aushalte und es so sehr bereue!

Wir wohnen auch noch zusammen und das wird sich momentan auch nicht ändern, da ich wegen ihr aus meinem früheren Heimatort weggezogen bin.

Ich möchte doch nur noch diese Frau!

11. Andrea meint:
05.05.2013 11:41 Uhr

Hallo Jungs,

kurze Zwischenbilanz, hab ja am 17.4.13 bereits einen Kommentar abgegeben. Jetzt ist er schon so lang weg, wie noch nie (spätestens nach 2 ,5 Wochen war er immer zurück). Ich halte meine Kontaktsperre und mir geht es überhaupt nicht gut. Die andere wohnt nur 1 km entfernt und ich muss täglich 4x an ihrem Haus vorbei. Bei schönem Wetter sitzen sie draußen und ich sehe sie beim Vorbeifahren (Arbeitsweg).

Letzte Woche war er 2x betrunken abends bei mir, nüchtern traut er sich wohl nicht. Wir haben nur belanglos geredet. Er hatte auch gemeint, es wird nichts mehr zwischen uns. Die andere hatte ihn danach wieder abgeholt! Auf meinen Vorschlag per SMS vor 2 Tagen zum Kaffeetrinken hat er bis jetzt nicht reagiert. Es war wirklich nur die eine SMS von mir, ich ruf auch nicht an. Ich versuche nicht zu viel von mir preiszugeben, laufe ihm nicht hinterher, keine SMS, es kommt gar nichts von mir.

Vielleicht bin ich zu ungeduldig, möchte ihn sofort wieder bei mir haben. Die Angst ist immer da, je länger es dauert, dass er nicht mehr zurückkommt.

12. Domi meint:
16.05.2013 18:59 Uhr

@Steven

Bei mir ist es genau dasselbe. Wir waren 4 Jahre zusammen und seit 2 Monaten mit eigener gemeinsamer Wohnung. Jetzt will sie ausziehen und ich hatte viele Chancen, mich zu bessern. Allerdings hatte ich diese nicht dauerhaft genutzt. Es tut mir unendlich leid und ich weiß, dass ich was ändern werde und auch kann! Nur ist die Frage, wie soll man sich verhalten, wenn man noch zusammen wohnt?

Da ist ja Kontakt vorprogrammiert. Soll man einfach nur aufmerksam sein, sich freundlich verhalten und ihr Arbeit abnehmen? Ich würde am liebsten nur heulen, was aber ja bekanntlich recht ansehnlich wirken soll. Wie oft soll ich ihr sagen, was ich an ihr vermissen werde!?

Wäre schön, wenn eine Frau ihre einen Kommentar dazu geben könnte.

Vielen lieben Dank.

13. Andrea meint:
27.05.2013 16:56 Uhr

Hi Jungs,

ich hab alle Tipps befolgt. Und es hat gewirkt! Am Muttertag 5 Uhr morgens stand er vor meinem Bett. Er hat mich so vermisst... Na ja, jetzt sagt er mir, er liebt diese Frau?! Und jetzt?! Ich habe nur noch die Angst, er könne wieder zu ihr und das zum x-ten Mal. Was soll ich tun? Mit der Angst weiterleben, dass er jederzeit zu der Frau zurückgeht, die eiskalt einen Familienvater von seiner Familie weggerissen hat? Das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Oder soll ich 20 Jahre wegwerfen und ihn vor die Tür setzen?

14. Marc meint:
01.07.2013 15:52 Uhr

@Andrea:

Ich persönlich würde ihn zu einer baldigen Entscheidung drängen. Wenn er das Gefühl hat, dass er Dich jederzeit erneut um den Finger wickeln kann, dann wird er das vermutlich ausnutzen und in der Zwischenzeit zweigleisig fahren.

15. Andrea meint:
17.07.2013 23:05 Uhr

Hi,
hab mich letztes Mal bei euch am 5.5.13 gemeldet. Er war zwischenzeitlich wieder bei mir und ist wieder weg. Immer wieder fängt das Spiel von Neuem an, Kontaktsperre usw. Letztens hab ich mir von einem Freund den Fußboden legen sowie Küche und Türen streichen lassen. Mein Ex-Freund meinte, mein "Neuer" habe mir alles hergerichtet und ist daraufhin wieder zu mir zurück. Das war am 23.6. Er hat sich sogar wieder bei mir angemeldet .Alles sah gut aus. Es schien so, dass er es diesmal ernst meint.

Aber von wegen, als ich heute nichtsahnend von Arbeit heimkam, war er und alle seine Sachen verschwunden. Bis jetzt hab ich nichts von ihm gehört. Er ist einfach ohne ein Wort verschwunden. Gestern noch von Liebe gesprochen und heimlich Kontakt mit der andren gehabt. Soll jetzt wieder alles von vorn losgehen, oder soll ich 20 Jahre aufgeben? Alle halten zu mir, sagen ihm auch, er soll bei mir bleiben. Ich kann nicht mehr. Mir kommt das ständige Hin und Her schon so lächerlich vor.

16. Marc meint:
14.10.2013 22:42 Uhr

Hey hab mal eine Frage zu dem Punkt, dass ich ihr zeigen soll, dass es mir ohne sie gut geht. Ist die Gefahr dann nicht hoch, dass sie denkt "Ok, ohne mich geht es ihm gut, das freut mich" anstatt "Warum geht es ihm gut ohne mich?"

MfG Marc

17. Jasmin meint:
26.11.2013 08:38 Uhr

Guten Morgen!

Tipps, die man hier liest, sind super, keine Frage. Mein Ex hat gemeint, eine Beziehungspause (eigentlich haben wir die letzte 2 Monate keine richtige Beziehung mehr gehabt), ist hin und wieder gut. Er hat so eine Krise etwa alle zwei Jahre. Das tut mir immer sehr weh, weil er sich gleich eine andere nimmt und ich wie ein Hund leide!

Kann mir irgendjemand sagen, wie ich diese Zeit überbrücken kann? Eins ist sicher, mein Verstand sagt mir, dass ich ihn nie wieder nehmen soll , er wird sich nie ändern!!!

18. Marc meint:
28.11.2013 21:48 Uhr

Hallo,

also zu dir Jasmin. Ich muss da auch grad durch, da meine Freundin oder besser Ex-Freundin vor zwei Wochen schlussgemacht hat und schon einen neuen hat.

Mach einfach schöne Dinge, die du schon immer mal machen wolltest oder unternehm was mit Freunden. Das klingt vielleicht dumm, aber es hilft, weil Du am Tag dadurch gut abgelenkt wirst, sobald Du was unternimmst. Ich mache es zur Zeit auch, also bin viel mit Freunden unterwegs und es hilft, also kann ich dann nur noch hoffen, dass sie zurück kommt.

19. Fred meint:
22.03.2014 11:13 Uhr

Tja, wie das im Leben manchmal so spielt. Ich habe ich vor 5,5 Jahren meine absolute Traumfrau kennengelernt. Wir wohnen in unterschiedlichen Städten und haben erst mal nur telefoniert und gemailt. Aber sehr intensiv! Es hat sofort gefunkt beim ersten Treffen, doch durch diverse Umstände lief alles schief. Jedoch konnten wir uns aussprechen und quasi "neu anfangen". So weit so gut und alles war wieder wunderschön. Aber dann gab es erneut in meinem persönlichen Bereich ein Tief und ich wurde zum egoistischen Arschloch. Ihre Belange waren nicht mehr so wichtig für mich, aber sie hat immer zu mir gehalten. Doch dann habe ich aus einer Kurzschlussreaktion einige Aussagen von ihr völlig falsch interpretiert und wir haben uns bitter gestritten. Ein Wort gab das andere und ich habe den Kontakt von heute auf morgen komplett abgebrochen.

Sie hat zwar anfangs noch versucht wieder in Kontakt mit mir zu kommen, aber ich hab total geblockt, aus maßlos überzogenem falschen Stolz! Sogar 6 Monate später kamen noch leichte Lebenszeichen von ihr. Aber ich konnte einfach nicht, auch wenn ich sooo sehr wollte. Ich habe mich unendlich nach ihr gesehnt und mich wahnsinnig für mein Verhalten geschämt!! Ihr fragt Euch jetzt sicherlich, wieso ich so von meiner absoluten Traumfrau schreibe, aber so dermaßen dumm gewesen bin? Ich hatte einfach große Angst, dass sie ihre Worte bei unserem Streit ernst meinte und wollte nicht "betteln". Ja ich weiß, sehr dumm von mir. Denn auch wenn ich jeden Tag an sie gedacht habe, so wurden aus Wochen Monate und aus Monaten Jahre.

Vor etwa 4 Jahren hab ich das letzte Mal etwas von ihr in einem Forum gelesen. Seitdem weiß ich nicht, was in ihrem Leben passiert ist. Ist sie noch Single? Denkt sie ab und zu noch an mich? Hasst sie mich für mein kindisches Verhalten?

In meinem Leben hat sich einiges verändert und ich bin nicht mehr der "Spinner" von damals, sondern erfahrener/reifer geworden. Ich kann sie einfach nicht vergessen, bereue unendlich mein dummes Verhalten und liebe sie noch immer. Ich habe ihr einen Brief geschrieben, wo ich mich entschuldige, ihr meine ganzen Gedanken und Gefühle mitteile. Ich konnte ja die Zeit vor und die Zeit nach ihr ohne sie leben, aber die Zeit "mit ihr" kann ich nicht vergessen. Ich wünsche mir, dass sie mich nicht hasst, sondern mir die Gelegenheit schenkt, wieder Freunde werden, ihr zu zeigen, dass ich mich verändert habe. Gibt es nach dieser langen Zeit ein Zurück zur ihr? Hat sowas jemand von Euch schon mal geschafft bzw. erlebt?

20. Tim meint:
12.05.2014 17:13 Uhr

Ja die Tipps sind wirklich sehr sehr gut.

Wenn es in einer Beziehung kriselt, dann kann man leider nichts machen. Mann muss der Frau ihren Freiraum lassen. Aber mit dem Tipp "Vermissen", das funktioniert wirklich.

21. Vanessa meint:
07.07.2014 17:26 Uhr

Ich liebe mein Ex Patrick immer noch. Wir haben uns wieder mal getroffen und haben uns geküsst. Er hat gesagt, dass er mich nie wieder verlieren möchte und jetzt kein Kontakt mehr.

22. Michi meint:
09.11.2014 19:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich werde mich an die Tipps halten. Ich hatte meine Frau am 24.12.2009 kennenlernen dürfen. Am 26.12.2009 sind wir zusammen gekommen. Wir hatten viele Schwierigkeiten. Sie nahm Drogen. Keiner hatte es geschafft, ihr die Drogen auszureden, außer ich. Wir hatten schon ein paar Krisen, aber wir wollten das Jahr darauf heiraten.

Wir stritten uns und ich bin gegangen. Sie hatte am gleichen Tag mit ihrem Ex was angefangen. Dies ging 3 Wochen und dann hatte sie sich wieder gemeldet. Wir sind wieder zusammen gekommen. Dann heirateten wir am 10.12.2010 und am 04.11.2011 kam unsere Tochter zur Welt. Vor 2 Jahren hatte ich mich selbständig gemacht und ich habe meine Frau nicht mehr gesehen. Ich hab sie beschimpft, nichts mit ihr gemacht usw. Vor einer Woche bin ich ausgezogen, ich dachte ich liebe sie nicht mehr. Sie hat einen anderen kennengelernt. Mit diesem ist sie jetzt mehr oder weniger zusammen.

Wir hatten vor ein paar Tagen ein Gespräch. Sie hat kein Vertrauen mehr zu mir. Sie sagte sie liebt mich nicht mehr. Das glaube ich aber nicht. Und außerdem kann man dies wieder aufbauen. Ich hole auch die Kleine, nehme nun ab und da wo wir uns kennen gelernt haben, so will ich wieder sein. Ein lieber Mensch. Ich will meine Frau auf Händen tragen. Was meint ihr, ob ich sie wieder bekomme?

23. Tobias Hirsch meint:
26.12.2014 17:59 Uhr

Hi zusammen,
ich habe vor drei Tagen mit meiner Freundin Schluss gemacht. Wir waren sieben Monate zusammen, wir haben schwere Zeiten zusammen durchgemacht und ich war gerne an ihrer Seite und wäre es jetzt noch immer gern. Die Fehler, die gemacht wurden in der Beziehung, gingen alleine von mir aus, da ich sie zu sehr eingehängt und bedrängt habe. Sie wolte nur eine Auszeit, die ich nicht verstanden habe. Jetzt ist meine Frage: Was kann ich tun, um sie wieder zurück zu gewinnen?

24. Henry meint:
25.09.2015 15:06 Uhr

Hey meine Frage ist, bei wem hatte es geklappt? Der auch in der selben Situation war wie ich?

Also ganz kurz: Meine Ex-Freundin hatte mit mir Schluss gemacht, da sie das Gefühl für mich nicht mehr hatte und es anders geworden ist als davor.

Wir hatten uns kaum gesehen und haben sehr wenig geschrieben, sie war auch in der Meinung, dass wir in der letzten Zeit nix weiter unternommen hatten. Ich war mit ihr essen, in der Sauna, shoppen und noch andere Dinge.

25. Markus meint:
12.11.2015 23:26 Uhr

Tja. Ich kann auch Lied vom Trennungsschmerz singen. Kontaktsperre ist auf jeden Fall super. So schwer es auch ist.

Ich wurde nun von der Ex kontaktiert. Wir wollen spazieren gehen. Was soll das? Eben nur nachsehen, ob die Entscheidung richtig war? Wie fies ist das denn?

Ich habe jedenfalls Angst davor. Aber noch länger zu warten, ist das sinnvoll? Denkt der andere nicht, man hat kein Interesse?

26. Martin meint:
12.11.2016 17:59 Uhr

Meine Erfahrungen mit dieser Strategie sind super!

Als meine Freundin sich von mir getrennt hatte, bin ich sofort ausgezogen, habe mich nett verabschiedet und mit der Kontaktsperre begonnen. Nach drei Tagen schrieb sie mir das erste Mal und das änderte sich eine Woche lang nicht, bis sie selbst eine Kontaktsperre beginnen wollte. Sie schrieb mir: "Um damit abzuschließen, will ich den Kontakt zu dir komplett einstellen."

Ich antwortete ihr, dass das vollkommen in Ordnung sei und dann kamen unzählige weitere Nachrichten, mit denen sie mir mitteilte, wie sehr sie mich vermisse. Habe sie dann noch ein bisschen zappeln lassen. Nach einer weiteren Woche habe ich sie spontan zum Essen eingeladen und führte mit ihr eine nette Unterhaltung. Nach einiger Zeit hatten wir wieder eine Beziehung. Wir begannen mit einem Beziehungsratgeber und sind zusammen glücklicher als je vorher.

Lg Martin

27. Mario meint:
11.01.2017 05:53 Uhr

Hallo an alle, die es versuchen, Ihre oder Ihren Ex wieder in ihr Leben zurück zu holen!
Meine Freundin hat mir 2-3 Tage vor Silvester im alten (2016) Jahr gesagt, dass sie sich von dir trennen werde. Habe das erst gar nicht so für vollgenommen, aber jetzt ist bei mir der Groschen gefallen. Sie sagte: "Ich suche mir und den Kindern eine neue Wohnung." Wir waren 13 Jahre zusammen, haben 2 Kinder und jede Menge Probleme!

28. Michael meint:
26.01.2017 20:25 Uhr

Hi, wer kann mir Tipps geben, denn ich möchte um meine Freundin (25 Vietnamesin) kämpfen, die leider Anfang November mit mir Schluss machte, weil ich in einem Stimmungstief war wegen meiner Arbeitssuche. Sie meinte, sie hat keine Zeit, wegen Ausbildung und Nebenjob. Vielleicht auch nur ein Vorwand, um ihre Ruhe zu haben. Wir beide waren wirklich vernarrt ineinander. Doch leider hat ein anderer ihr Herz erobert.

Vor kurzem erkundigte sie sich, wie es mir geht. Sie wollte freundschaftlichen Kontakt halten, was mir natürlich nicht reicht. Da ich etwas Kontakt mit einigen Freundinnen bei Facebook halten will, hatte sie die Befürchtung, ich erzähle denen etwas darüber, aber das Thema blende ich aus. Sie schrieb mir, denen nix zu erzählen. Ich reagierte zunächst nicht. Sie fragte dann bei WhatsApp, ob ich ihre SMS gelesen habe? Ich lies sie ein wenig zappeln. Später meinte sie dann: „Ok, wenn du nicht reden willst, auch gut.“ Ich habe dann nachgegeben und ihr klar gemacht, viele Termine zu haben. „Alles ok, und ich erzähle den nix“ Sie dann: „Klingt gut.“ Später hat sie mich bei WhatsApp geblockt.

Ich wollte einen Monat eigentlich gar nicht reagieren. Was kann man da machen, nach 4 Wochen eine SMS? Oder einen Brief senden? Aber wenn sie so sauer ist, wie soll man sie da zurückerobern? Denn ich empfinde nach wie vor viel für das Mädel. Oder gibt es eine Chance, wenn ich einfach nix mache und warte? Ich habe das ein Jahr vorher mit einer ähnlichen auch schon so erlebt, ich sah sie nach der Trennung nie wieder, das möchte ich bei ihr nicht.

Danke

29. Alfred meint:
10.04.2017 11:02 Uhr

Hallo,

habe nach der KS mit der Ex wieder Kontakt:

- Sie hat mich bei WhatsApp entblockt
- Sie hat mir 4 ewig lange süße Nachrichten geschrieben
- Ich habe sie angerufen und wir haben freundlich geredet
- Wir haben vorgeschlagen, uns wieder zu treffen
- Wir haben uns gegenseitig Fotos von uns gesendet

Sie hat mir den letzten Smiley gesendet und ich habe darauf noch nicht reagiert und mich nicht mehr gemeldet.
Sie hat sich aber auch noch nicht wieder bei mir gemeldet.

Meine Fragen:

- Soll ich mich wieder melden?
- Soll ich warten bis sie sich wieder bei mir meldet?
- Gibt's einen Schritt für Schritt-Weg um meine Ex-Freundin wieder zurück zu erobern.
- Ich liebe meine Ex noch und vermisse sie. Ich will sie zurück gewinnen, aber nichts überstürzen und falsch machen!

Bitte um Hilfe !!

Danke!!

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Wie lange muss man Süßkartoffeln kochen?
Sie möchten für Ihr nächstes Gericht Süßkartoffeln zubereiten? Wie lange man die Knollen kochen sollte, erfahren Sie mit diesem Tipp.
Mit dem Joggen anfangen - Teil II
Einsteiger in Sachen Laufen sollten einige grundlegende Dinge unbedingt beherzigen. Welche das sind, lesen Sie im zweiten Teil zum Thema Joggen für Anfänger.
Salzstreuer verstopft - Was tun?
Kochen erhöht die Luftfeuchtigkeit in der Küche. Ist dabei der Salzstreuer im Einsatz, kann das darin enthaltene Salz schnell verkleben.
Holzwürmer in Möbeln natürlich bekämpfen
Eines Ihrer Möbelstücke ist von Holzwurmlarven befallen? Wie man Holzwürmer in Möbeln mit natürlichen Mitteln bekämpfen kann, erfahren Sie in diesem Tipp.
Rechtsklick mit HTML-Code verhindern
Sie möchten Ihren Quellcode oder Ihren Content vor anderen schützen? Wie Sie den Rechtsklick ohne Javascript verhindern können, erfahren Sie in diesem Tipp.