Geschirrspüler / Spülmaschine trotz Wasser- und Stromverbrauch oft sparsamer

Wie Sie mit einem Geschirrspüler im Haushalt sparen können

Der tägliche Aufwasch von Tellern, Gläsern und Besteck ist für die meisten keine sonderlich spannende oder abwechslungsreiche Aufgabe. Zum Glück gibt es - dem technischen Fortschritt sei Dank - entsprechende Geräte, die derartige Arbeiten deutlich erleichtern. Die Rede ist von Geschirrspülmaschinen, die weit größere Mengen Geschirr in kürzerer Zeit sauber bekommen und bereits in vielen Küchen zum Einsatz kommen. Allerdings hat so manch ein Sparfuchs Bedenken, dass der Geschirrspüler nicht nur durch seinen Stromverbrauch, sondern auch durch den dazugehörigen Wasserverbrauch das eigene Konto schmälert.

Geschirrspüler reduziert den Wasserverbrauch

Eine Spülmaschine kann Wasser sparen und ist nicht etwa nur ein Luxusgerät für faule Hausmänner und Hausfrauen. Pro Spülgang reinigt der durchschnittliche Geschirrspüler bis zu 150 Teile und das bei einem Wasserverbrauch von ca. 12 Litern und max. 1,2 kWh Stromverbrauch. Der genaue Verbrauch hängt natürlich vom jeweiligen Modell ab.

Stromverbrauch der Spülmaschine beachten

Bei der Anschaffung eines neuen Geschirrspülers sollten Sie auf die Energieeffizienzklasse achten. Diese werden von A (niedriger Verbrauch) bis G (hoher Verbrauch) gekennzeichnet. Meist können Sie damit nicht nur den Stromverbrauch, sondern auch den Wasserverbrauch, gegenüber einer in die Jahre gekommenen Spülmaschine, reduzieren. Vergleichen Sie auch ruhig den maximalen Stromverbrauch des alten mit dem des neuen Gerätes.

Fazit zur Sparsamkeit von Spülmaschinen: So sparsam wie die modernen Geschirrspüler können größere Geschirrmengen nicht per Hand gewaschen werden. Zu diesem Ergebnis kam - neutral und über jeden Zweifel erhaben - die Stiftung Warentest.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Energie aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Milchbad mit Honig für glatte Haut selber machen
Milch kann man nicht nur trinken, sondern sorgt in einem Milchbad auch für weiche und glatte Haut. Hier erfahren Sie, wie Sie solch ein Bad selbst machen können.
Lippenstiftflecken aus der Kleidung entfernen
Sie haben auf Ihrem Hemd einen Lippenstiftfleck entdeckt? Mit welchen Hausmitteln Sie derartige Flecken schnell und einfach beseitigen können, erfahren Sie hier.
WhatsApp: Kontakt auf dem iPhone sperren und blockieren
Sie möchten eine Person bei WhatsApp blockieren? Wie Sie auf dem iPhone bei WhatsApp einen Kontakt sperren können, lesen Sie hier.
Was tun gegen Schnarchen? Tipps und Ursachen
Schnarchen kann lästig sein und hat verschiedene Ursachen. Mit den richtigen Tipps gegen das Schnarchen sorgen Sie wieder für angenehme Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf.
Kleine Räume optisch vergrößern - Wirkung von Farbe, Licht und Co.
Sie haben eine kleine Wohnung mit kleinen Zimmern und suchen nach Möglichkeiten, diese optisch zu vergrößern? Worauf Sie bei der Gestaltung achten sollten, lesen Sie hier.