Energieeffizienzklasse von Kühlschrank, Waschmaschine und Herd beachten

Die Wichtigkeit der Energieeffizienzklassen von Haushaltsgeräten

Alle Jahre wieder wird beim Blick auf die exorbitant hoch erscheinende Stromabrechnung eines klar: Es muss Energie gespart werden. Strom zu sparen beginnt bereits bei den einfachsten alltäglichen Verrichtungen. Die Waschmaschine muss bei leicht verschmutzter Wäsche nicht immer auf vollen Touren laufen. Das Kurzprogramm reicht. Und dass Duschen Energie sparender ist als Baden, hat sich auch herumgesprochen. Besonders Sparpotential liegt allerdings nicht nur im Bad, sondern auch in der Küche. Hier gilt: Steter Tropfen höhlt den Stein. Am Ende des Jahres wird sich zeigen, dass die Energie sparende Küchenarbeit das Budget ein wenig entlastet. Doch einige Dinge können Sie schlechter beeinflussen. Bestimmte Haushaltsgeräte müssen eine gewisse Zeit laufen und verbrauchen so nicht unerhebliche Mengen an Wasser und Strom.

Energieeffizienzklasse bei Neugeräten beachten

Eigentlich selbstverständlich: Achten Sie bei Neuanschaffungen darauf, dass Herd, Kühlschrank, Waschmaschine & Co der Energieeffizienzklasse A angehören. Diese Geräte sind zwar im Kauf meist ein wenig teurer, angesichts steigender Strom- und Wasserpreise dürfte sich die Anschaffung jedoch bald amortisiert haben.

Achten Sie vor allem beim Kühlschrank und Gefriertruhe darauf, dass Sie ein Gerät mit einer günstigen Energieeffizienzklasse erwerben. Denn in aller Regel laufen gerade diese Haushaltsgeräte 24 Stunden bei 365 Tagen im Jahr.

Wer viel zu Hause ist und vielleicht täglich kocht, sollte allerdings auch beim Herd keine Abstriche im Bezug auf die Energieeffizienzklasse machen. Schließlich verbrauchen Herdplatte und Backofen - je nach Modell - mehrere hunderte Watt, während sie das Essen erwärmen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Energie aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Karottenflecken / Möhrenflecken aus Kleidung entfernen
Karottenflecken können recht hartnäckig sein. Wie Sie unschöne Möhrenflecken mit Hausmitteln aus der Kleidung entfernen können, erfahren Sie hier.
iPhone: Hintergrundbild anpassen
Hintergründe lassen sich seit iOS7 nicht mehr vernünftig skalieren und anpassen. Wie man dennoch ein Hintergrundbild auf dem iPhone passgenau machen kann, erfahren Sie hier.
Silberbesteck reinigen
Sie haben noch altes und edles Silberbesteck im Hause und möchten, dass dieses wieder blitzt und blinkt? Erfahren Sie, wie Sie das Besteck ganz einfach und effektiv reinigen können.
Honig-Salz-Peeling selber machen
Sie wünschen sich eine geschmeidige Haut mit dem richtigen Peeling? Hier erfahren Sie, wie Sie ein Honig-Salz-Peeling selbst herstellen können.
5er Dübel - Welche Schrauben verwendet man?
Sie benötigen für einen 5er Dübel die passenden Schrauben? Welcher Durchmesser der richtige ist und welche Länge die Schrauben haben sollten, erfahren Sie hier.