PDF-Dateien erstellen mit kostenlosen PDF-Programmen

So erzeugen und verwenden Sie PDF-Dateien ohne Adobe Acrobat

Das PDF-Format ist mittlerweile zum Standard für den Austausch von Dokumenten geworden, die nicht weiter bearbeitet werden sollen und wird sowohl für den elektronischen Dokumentaustausch als auch für die Druckvorstufe verwendet. Aus diesem Grunde ist es sehr praktisch, PDF-Dateien selbst aus Dokumenten erzeugen oder kombinieren zu können. Auch für das Hinzufügen von Anmerkungen ist es von Vorteil, wenn man selbst PDF-Dateien erstellen kann. Einige Tools und kostenlose PDF-Programme ermöglichen dies, ohne die kostenpflichtige Software Adobe Acrobat verwenden zu müssen.

Kostenlose PDF-Programme zum Erstellen von PDF-Dateien

Der sogenannte Adobe Reader kann zwar kostenlos heruntergeladen und verwendet werden, bietet jedoch nur die Möglichkeit PDF-Dateien zu öffnen und betrachten zu können. Mit dem kostenpflichtigen Adobe Acrobat können hingegen PDFs aus Dokumenten erstellt und weiterverwendet werden. Wenn Sie hierfür jedoch kein Geld ausgeben möchten, dann können Sie auch auf kostenlose Programme zum Erstellen von PDF-Dateien zurückgreifen. Bei der Erstellung fungieren diese Programme als virtuelle Drucker, wodurch Sie im Grunde jedes beliebige Dokument (also Word, Excel, Grafiken usw.) über die Drucken-Option als PDF auf Ihrem Rechner speichern können.

Für die Betrachtung gibt es neben dem Adobe Reader ebenfalls weitere kostenlose Programme, die zum Teil auch die weitere Verwendung von PDF-Dateien, beispielsweise Kombinieren mehrerer Dateien oder das Hinzufügen von Kommentaren, ermöglichen.

PDFCreator

Ein nützliches Tool zum einfachen Erzeugen von PDF-Dateien ohne Adobe Acrobat ist PDFCreator. Dieses Programm simuliert, wie beschrieben, einen Drucker und ermöglicht hierdurch das Speichern von Dokumenten als PDF-Dateien. Zusätzlich bietet es neben PDF zahlreiche weitere Dateiformate, die aus Dokumenten erzeugt werden können. Es handelt sich bei diesem PDF-Programm um eine Freeware und kann somit kostenlos aus dem Internet heruntergeladen und verwendet werden kann. Für die Erstellung von PDFs benötigt dieses Tool zwar einen Ghost Postscript-Interpreter, dieser ist jedoch ebenfalls frei und ist bei der Installation meist mit enthalten. Das PDFCreator Tool finden Sie problemlos auf entsprechenden Download-Portalen im Internet.

PrimoPDF

Mit PrimoPDF können ebenfalls schnell und einfach PDF-Dateien erstellt werden. Auch dieses PDF-Programm arbeitet als virtueller Drucker und ist, neben der professionellen und kostenpflichtigen Nitro PDF-Variante, kostenlos im Internet zum Download erhältlich.

PDF-XChange Viewer

Ein für die Betrachtung und Verwendung von PDF-Dateien sehr geeignetes Tool ist der PDF-XChange Viewer. Dieses Programm ist eine Alternative zum Adobe Reader und ermöglicht das Öffnen und Betrachten von PDF-Dateien. Zusätzlich zu den Standard-Betrachtungsfunktionen verfügt dieses Tool jedoch über einige Extras. So können in einem geöffneten PDF beispielsweise Notizen oder Pfeile hinzugefügt und Textstellen nach Belieben markiert oder unterstrichen werden. Ebenfalls ermöglicht das Programm ausgewählte Stellen als Screenshot zu exportieren oder markierte Textpassagen in Textverarbeitungsprogramme zu ziehen. Den PDF-XChange Viewer können Sie ebenfalls kostenlos auf der Herstellerseite oder auf Softwareseiten im Internet finden, herunterladen und einsetzen.

eXPert PDF

Bei eXPert PDF handelt es sich ebenfalls um ein hilfreiches Programm für die Erzeugung und Verwendung von PDF-Dateien ohne Adobe Acrobat zu nutzen. Das Programm kombiniert einen simulierten PDF-Drucker und einen Editor. Dieses PDF-Programm ermöglicht so das Speichern von beliebigen Dokumenten als PDF und die Weiterverwendung dieser Dateien. Auf diese Weise können Sie beispielsweise einzelne Seiten aus PDF-Dokumenten entfernen oder Seiten, Kommentare und Objekte hinzufügen. Dieses hilfreiche Tool ist ebenfalls kostenlos nutzbar.

Mit den aufgeführten kostenlosen Programmen können Sie in Zukunft PDF-Dateien erzeugen und Weiterverwenden und das alles ohne, dass Sie Adobe Acrobat kaufen müssen. Für den alltäglichen Umgang mit PDFs sind diese kleinen, kostenlosen PDF-Programme vollkommen ausreichend und bieten einen deutlich höheren Funktionsumfang als der Adobe Reader. Entscheiden Sie sich nach Ihren individuellen Anforderungen, welches PDF-Programm Sie einsetzen wollen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Anwendungen aus der Kategorie Computer & Internet

Kommentare:

1. Christoph meint:
24.06.2010 17:16 Uhr

Ich nutze den PDFcreator und bin sehr zufrieden damit. Ich erstelle z.B. Rechnungen in Word und wandle sie dann in pdf-Dateien um, weil die von den meisten Leuten verlangt werden.

2. Alexander meint:
06.08.2010 02:09 Uhr

Der PDFcreator ist wirklich sehr gut und das beste ist, dass er kostenlos ist. Also was will man mehr? ;)

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Nachtkerze - Ihre Wirkung und Anwendung
Erfahren Sie an dieser Stelle, wie die Nachtkerze und vor allem das daraus gewonnene Nachtkerzenöl wirkt und wie man die Pflanze für seine Gesundheit anwenden kann.
Welche Deo-Arten gibt es? - Vor- und Nachteile
Sie suchen ein Deodorant, welches zu Ihnen passt? Welche Arten es gibt und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Deos haben, zeigen wir Ihnen hier.
Hausmittel gegen stinkende Schuhe - Was tun?
Schuhgeruch ist wahrscheinlich jedem unangenehm. Mit einfachen Hausmitteln kann man dem üblen Schweißgeruch effektiv zu Leibe rücken.
Sauna - Wie oft pro Woche ist gesund?
Sie möchten sich mit regelmäßigen Saunabesuchen etwas Gutes tun? Wie viele Besuche pro Woche gesund sind, verraten wir Ihnen an dieser Stelle.
Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.