Kaffeebohnen helfen gegen Mundgeruch

Das Kauen einer Kaffeebohne hilft gegen Mundgeruch

Kaffeebohnen Mundgeruch, der nach bestimmten Gerichten (Zwiebeln, Knoblauch, Fisch etc.) verstärkt auftritt und kein Ausdruck einer Zahnerkrankung ist, ist zwar von vorübergehender Dauer, aber dennoch meist sehr unangenehm. Denn selbst wenn der Betroffene nichts vom eigenen Mundgeruch bemerkt, so werden die Mitmenschen umso mehr belästigt. Grund hierfür sind Schwefelverbindungen, die beim Verdauungsvorgang (und die Verdauung beginnt bereits im Mund) entstehen. Zum Glück gibt es einen einfachen Trick, der Mundgeruch zum Verschwinden bringen kann.

Kaffeebohne gegen Mundgeruch

Äußerst hilfreich gegen Mundgeruch sind Kaffeebohnen. Nehmen Sie eine einzelne Kaffeebohne und kauen Sie diese eine Weile. Nach ein paar Minuten können Sie die Reste einfach ausspucken, hinterschlucken müssen Sie die zerkaute Kaffeebohne nicht. Im Kaffee sind geruchneutralisierende Substanzen, die den ernährungsbedingten Mundgeruch beenden können. Günstig ist es, wenn Sie mit dem Zerkauen der Kaffeebohne eine gewisse Zeit warten. Der Mundgeruch entsteht nicht unmittelbar nach dem Essen, sondern entwickelt sich erst nach und nach.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Körperpflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Kommentare:

1. Jens meint:
04.10.2010 16:04 Uhr

Aber dann stinkt man doch nach Kaffee oder? Ok, das ist besser als Mundgeruch aber auch nicht so toll.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Was tun bei Muskelkater? - Behandlung
Was passiert beim Muskelkater in unseren Muskeln und wie bekommen wir das lästige Gefühl am schnellsten wieder los?
Pflaster ohne Schmerzen entfernen
Ihr Kind hat ein Pflaster, welches nun entfernt werden soll. Welche Möglichkeiten es gibt, um Pflaster ohne Schmerzen und leichter von der Haut zu lösen, erfahren Sie hier.
Was tun gegen schwere und geschwollene Beine?
Wenn die Beine schwer werden und sogar anschwellen, sinkt oft die Laune der Leidtragenden. Dabei liegen die Ursachen von Beinproblemen oft in ganz alltäglichen Dingen.
Die Große Kapuzinerkresse - Verwendung und Wirkung
Die Kapuzinerkresse eignet sich nicht nur für die Küche, sondern auch zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten. Welche Wirkung diese Heilpflanze hat, lesen Sie hier.
Was tun gegen Muskelkrämpfe / Wadenkrämpfe - Welche Hausmittel helfen
Sie werden von Muskelkrämpfen, z.B. Wadenkrämpfen geplagt? Hier erfahren Sie, was die Ursachen sind, was Sie selbst dagegen tun können und welche Hausmittel hilfreich sind.