Aschenbecher mit Natron geruchsfrei bekommen

So werden Sie den Zigarettengeruch aus dem Aschenbecher los

Aschenbecher mit Zigarette Dass Zigaretten beziehungsweise deren Rauch eine Geruchsbelästigung darstellen, ist wohl jedem bekannt. Dennoch stören sich selbst Rauch am kalten Zigarettengestank, den Aschenbecher permanent verströmen. Will man nun diesen Zigarettengeruch loswerden, sollte man als erstes den Aschenbecher leeren und anschließend mit Wasser auswaschen. Doch nicht immer ist diese Maßnahme allein ausreichend, um den Aschenbecher geruchsfrei zu bekommen. Besser ist es daher, mit Natron den verbleibenden Geruch zu neutralisieren.

So wird der Aschenbecher wieder geruchsfrei

Nachdem man den Aschenbecher geleert hat, wäscht man ihn am besten mit Wasser aus. Anschließend gibt man mit ca. einen Teelöffel Natron in den Aschenbecher und füllt diesen danach mit heißem Wasser auf. Das Ganze lässt man dann für ein paar Minuten einwirken.

Möchte man neue Gerüche aus dem Aschenbecher ab der nächsten Benutzung reduzieren, gibt man auf den Boden des Aschenbechers etwa einen halben Teelöffel Natron. Auf diese Weise wird der Geruchsbildung bereits von Anfang an vorgebeugt.

Beide Methoden eignen sich auch hervorragend, um den Aschenbecher im Auto zu reinigen und von lästigen Gerüchen zu befreien. Hier wird der kalte Zigarettengestank aufgrund der geringen Raumgröße als besonders störend empfunden. Allerdings ist es mit der alleinigen Reinigung des Aschenbechers nicht getan, damit das Fahrzeug geruchsfrei wird. Meist ist der Rauchgeruch schon in die Polster und in den Dachhimmel eingezogen. Infrage kommen dann mehrere Maßnahmen, um den Zigarettengeruch aus dem Auto zu entfernen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Sekundenkleber von Haut und Händen entfernen
Sie haben Sekundenkleber auf der Haut und suchen nun eine effektive Methode, die Klebereste von Fingern und Händen zu entfernen? Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Was tun gegen schwere und geschwollene Beine?
Wenn die Beine schwer werden und sogar anschwellen, sinkt oft die Laune der Leidtragenden. Dabei liegen die Ursachen von Beinproblemen oft in ganz alltäglichen Dingen.
Haushaltsbuch führen - Tipps zum Sparen
Sie möchten im Haushalt sparen? Eine gute Idee ist es, ein sogenanntes Haushaltsbuch zu führen. Tipps und Ratschläge erhalten Sie hier.
Krawatten reinigen und waschen
Damit Sie lange Freude an Ihren Krawatten haben, sollten Sie einige Dinge zur richtigen Reinigung beachten. Nützliche Tipps, wie Sie Ihre Krawatten reinigen können, finden Sie hier.
Gelbe Flecken und Streifen in Badewanne und Dusche entfernen
In Ihrer Dusche und Badewanne sind gelbliche Flecken? Wie Sie solche Verfärbungen mit einem Hausmittel entfernen können, lesen Sie hier.