Anhänger für den Weihnachtsbaum selber basteln

Christbaumschmuck mit Kindern selber machen

Anhänger aus Filz Normalerweise hängen in einem Weihnachtsbaum neben gekauftem Christbaumschmuck noch bunte Kugeln aus Glas, Lametta, Watte und ein paar gemütliche Kerzen. Mit einem geringen Aufwand an Zeit, Material und Geld, aber dafür einer großen Menge Spaß, lässt sich ansehnlicher Christbaumschmuck auch ganz einfach selber machen. Wer also seinen Kinder in der Adventszeit die Wartezeit auf den Weihnachtsmann verkürzen möchte, sollte gemeinsam mit ihnen einige Anhänger für den Weihnachtsbaum basteln.

Zubehör für den Christbaumschmuck

Das folgende Zubehör für selbstgemachte Anhänger gibt es in jedem gut sortierten Bastelgeschäft:

  • Tonpapier oder Filzstoff in verschiedenen Farben
  • etwas Watte
  • ggf. ein paar bunte Perlen
  • Bastelschnur, dünne Schnur oder Nähgarn zur Aufhängung
  • Klebstoff
  • Schere und Nähnadel

So basteln Sie mit Ihren Kindern Anhänger für den Weihnachtsbaum

Zunächst stellt sich die Frage nach passenden und weihnachtlichen Motiven. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, um den selbstgebastelten Christbaumschmuck in Form zu bringen. Aus weißem, rotem und grünem Filzstoff oder Tonpapier kann man zum Beispiel kleine Weihnachtsmänner ausschneiden, die dann einen Rauschebart aus Watte bekommen. Mit aufgeklebten Filz- oder Papieraugen (andere Farbe) sieht der selbstgebastelte Weihnachtsmann dann noch realistischer aus. Auch schön sind kleine Tannenbäume, Sterne, Engelchen oder Schlitten, Schneebälle und kleine Häuschen mit einem rauchenden Schornstein aus Watte.

Wer sich mit den geeigneten Motiven schwer tut und nicht wirklich gut ausschneiden kann, der kann die Förmchen für die Weihnachtsplätzchen als Schablone zur Hilfe nehmen. Die Ausstechformen bieten beinahe alle weihnachtlichen Motive, die man zu diesem Anlass gebrauchen kann. Abschließend werden die fertigen Christbaumanhänger mit Hilfe einer Nadel noch mit einem Stück Garn durchstochen, sodass das Kunstwerk am Baum befestigt werden. Überlassen Sie ruhig Ihren Kindern die Wahl, an welcher Stelle der selbstgebastelte Christbaumschmuck aufgehängt werden soll.

Übrigens: Die fertigen Anhänger sehen nicht nur als Schmuck für den Weihnachtsbaum sehr gut aus. Auch bei der Dekoration der Festtafel machen die gebastelten Kunstwerke eine gute Figur. Man kann kleine Engel oder auch kleine Tannenbäume als Platzkärtchen basteln und diese dann vor den jeweiligen Teller stellen. Besonders hübsch sieht es auch aus, wenn man den Namen mit einem Glitzerstift auf das Tonpapier schreibt. Eine weitere Möglichkeit für die selbstgemachten, kleinen Weihnachtsbasteleien ist es, sie als hübsche Geschenkanhänger für die Pakete zu verwenden.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Basteln und Dekorieren aus der Kategorie Haus & Garten

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Tipps gegen geschwollene Augen und Tränensäcke
Es ist kein schöner Anblick, wenn man sich morgens mit geschwollenen Augenlidern im Bad begrüßt. Erfahren Sie hier, was Sie selbst gegen Tränensäcke und gequollene Augen tun können.
Seitensprung und Fremdgehen des Partners verhindern
Möchten Sie den Seitensprung Ihres Partners verhindern? Erfahren Sie hier, was Sie selbst tun können, um die Beziehung zu retten.
Wie lange muss man Süßkartoffeln kochen?
Sie möchten für Ihr nächstes Gericht Süßkartoffeln zubereiten? Wie lange man die Knollen kochen sollte, erfahren Sie mit diesem Tipp.
Beschlagene Autoscheiben mittels Klimaanlage verhindern
Sie wünschen sich im Auto freie Sicht? Wie Ihnen die Klimaanlage bei beschlagenen Scheiben helfen kann, erfahren Sie hier.
Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.