BH in der Waschmaschine oder per Hand waschen?

Wie Sie Ihre BHs richtig pflegen und schonend reinigen können

Gewaschener BH auf einer Wäscheleine Ein BH sollte stets gut gepflegt werden, damit Frau so lange wie möglich Freude daran hat. Gerade Bügel-BHs weisen jedoch einige Tücken auf, die für das Waschen äußerst relevant sind. Darüber müssen die synthetischen Stoffe der Unterwäsche auch schonend getrocknet werden. Doch wie pflegt man nun seine BHs richtig? Und darf man die Büstenhalter in der Waschmaschine waschen oder ist eine Handwäsche zu bevorzugen?

BH richtig waschen - Waschmaschine gegen Handwäsche

Generell ist es sinnvoll, den Bügel-BH niemals ohne Weiteres in der Waschmaschine zu waschen. Die Vorgänge beim Waschen können den Bügel schädigen. Dieser kann sich verbiegen oder möglicherweise sogar brechen. Gleichzeitig kann dünner Stoff an den Bügelenden durchreißen. Insbesondere der Schleudervorgang stellt für den Bügel-BH eine enorme Belastung dar. Deshalb empfehlen Experten die Handwäsche der Büstenhalter.

Doch was kann man tun, wenn man dazu keine Zeit hat? Die einzig sichere Lösung, um den BH schonend in der Waschmaschine waschen zu können, ist die Verwendung eines sogenannten Wäschesäckchens. Dieser schützt nicht nur den BH und die restliche Kleidung, sondern auch die Waschmaschine.

Darüber hinaus müssen Sie darauf achten, einen BH niemals bei mehr als 30 Grad zu waschen. Dies bezieht sich nicht nur auf das Waschen mit der Maschine, sondern auch auf die Handwäsche. BHs - vor allem Modelle aus hochwertigen Materialien - sind besonders empfindlich und sollten schonend gereinigt werden.

Das richtige Trockenen von gewaschenen BHs

Die meisten Büstenhalter gehören demzufolge auch nicht in den Wäschetrockner, denn die extreme Wärme ist schädlich für die verwendeten Materialien. Hinzu kommt, dass bei der Herstellung der Unterwäsche oft verschiedene Stoffe zum Einsatz kommen, die unterschiedlich schnell trocknen. Der eine Stoff benötigt längere Zeit und ist daher recht unempfindlich, während andere Stoffe wiederum sehr schnell trocknen und sich im Wäschetrockner unter Umständen zusammenziehen.

Lediglich BHs aus reiner Baumwolle, von denen es im Übrigen nur wenige attraktive Modelle gibt, können im Trockner getrocknet werden. Falls noch vorhanden, beachten Sie die Pflegesymbole auf dem Etikett. Auch anhand der darauf abgedruckten Informationen können Sie erkennen, ob der jeweilige BH in den Trockner darf oder nicht.

Direkter Sonneneinstrahlung oder unmittelbarer Heizungswärme sollte ein BH ebenfalls nicht ausgesetzt werden. Zur ordnungsgemäßen und sicheren Trocknung empfiehlt sich einfach das Aufhängen auf der Wäscheleine.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kleidung aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.
Haferflockenmaske / Peeling mit Haferflocken selber machen
Sagen Sie der grauen Winterhaut ade und gönnen Sie sich eine Haferflockenmaske. Wie Sie ein Peeling mit Haferflocken selber machen können, zeigt Ihnen dieser Tipp.
Zwiebeln ohne Tränen schneiden
Fließen beim Zwiebelschneiden ständig die Tränen? Sie glauben mit diesem Problem muss jeder Koch zurecht kommen? Weit gefehlt: Erfahren Sie, wie Sie Zwiebeln ohne Probleme klein schneiden können.
Streifen und Flecken an der Wand mit Radiergummi entfernen
Sie haben unschöne dunkle Striemen oder Flecken an Ihren Wänden? Hier erfahren Sie, wie Sie Streifen an der Wand mit einem Radiergummi entfernen können.
Welche Profiltiefe hat ein neuer Reifen?
Sie möchten wissen, wie viele Millimeter ein neuer Autoreifen hat? Welche Profiltiefe nagelneue Reifen haben, verraten wir Ihnen in diesem Tipp.