Fenchelhonig selber machen

So können Sie Fenchelhonig selbst herstellen

Fenchelhonig Fenchelhonig wird in der Regel als Hausmittel gegen Husten und Heiserkeit bei Erkältungen angewandt. Fenchel unterstützt in diesem Zusammenhang die Schleimlösung und damit die Heilung der gereizten Rachenschleimhaut und der Atemwege. Aber auch bei anderen Beschwerden, wie zum Beispiel bei Verdauungsproblemen, kommt Fenchelhonig als gesundes Hausmittel zum Einsatz. Fertigen Fenchelhonig mit einem praktischem Dosierlöffel gibt es in der Drogerie oder der Apotheke. Alternativ kann man Fenchelhonig aber auch ganz einfach selber machen.

Fenchelhonig selber machen

Fenchelhonig kann man recht einfach selbst herstellen. Dazu benötigt man lediglich Fenchelsamen aus dem Reformhaus beziehungsweise der Apotheke und natürlich etwas Honig. Die ätherischen Wirkstoffe der Fenchelsamen kann man optimal nutzen, indem man die Samen vorher noch im Mörser zerkleinert.

Für den selbstgemachten Fenchelhonig gibt man dann ca. 5 g Fenchelsamen in ein sauberes Schraubglas, übergießt diese mit 50 g Honig und verrührt das Ganze. Die Fenchel-Honig-Mischung lässt man dann für wenigstens eine Woche stehen, damit die ätherischen Öle des Fenchels vom Honig aufgenommen werden können. Nach dieser Zeit sollte man die Reste der Fenchelsamen aus dem Honig entfernen, indem man das Ganze durch ein entsprechend feinmaschiges Sieb gießt.

Anwendung von Fenchelhonig

Ist ein Infekt der oberen Luftwege im Anzug, lässt man mehrmals täglich einen Löffel des Fenchelhonigs im Mund zergehen.

Bei Magen- und Darmbeschwerden kann der selbstgemachte Fenchelhonig (1 Esslöffel) gleich heruntergeschluckt werden.

Fenchelhonig kann natürlich auch einfach zum Süßen von Tees und anderen Heißgetränken verwendet werden. Hat man dabei die Möglichkeit den Fenchelhonig selber zu machen, genießt man das Ganze womöglich gleich doppelt so sehr!

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kochen und Küche aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Tipps für schwarze und dunkle Wäsche
Erfahren Sie an dieser Stelle, wie Sie dunkle und schwarze Kleidungsstücke richtig waschen und wie man den muffigen Geruch trotz Flüssigwaschmittel loswird.
Welche DSL-Geschwindigkeit ist ausreichend?
Viele DSL-Anbieter locken ihre Kunden mit superschnellen Internetzugängen. Doch sind hohe Bandbreiten auch wirklich für jeden von Nutzen?
Zigarettengeruch aus der Wohnung bekommen / entfernen
Sie möchten Zigarettengeruch aus Ihrer Wohnung bekommen? Wie Sie den Gestank von Zigarettenrauch entfernen können, erfahren Sie hier.
Ernährung: Low Carb und die Gesundheit
Gesundheit und Ernährung hängen stark voneinander ab. Was es mit den kohlenhydratreduzierten Diäten auf sich hat und wie gesund Low-Carb ist, erfahren Sie an dieser Stelle.
Kaffeewickel gegen Cellulite selber machen
Sie leiden unter Cellulitis und möchten diese auf natürliche Weise bekämpfen? Koffein in Form von selbstgemachten Kaffeewickeln soll angeblich dabei helfen. Wie diese Wickel gemacht werden, erfahren Sie hier.