Was tun gegen Eifersucht - Eifersucht bekämpfen

Tipps und Hilfe zum Thema Eifersucht

Eifersucht bekämpfen Keine Frage, Eifersucht gehört zu einer Partnerschaft irgendwie dazu. Dennoch kann übertriebene Eifersucht auch Beziehungsprobleme auslösen und im schlimmsten Falle genau das Gegenteil von dem erreichen, was sie eigentlich verhindern soll. Wer also seinen Partner bereits erheblich belastet und damit ständig für Streitigkeiten sorgt, sollte der Beziehung zuliebe seine Eifersucht bekämpfen und etwas gegen das übertriebene Kontrollverhalten tun. Denn erfahrungsgemäß hängt die Stärke der Eifersucht nicht nur vom Partner und dessen Verhalten, sondern auch viel von einem selbst ab. Mit der richtigen Einstellung und etwas mehr Verständnis für den anderen kann man seine Eifersucht auch nach und nach bekämpfen und mehr Harmonie in die Beziehung bringen.

Ist die eigene Eifersucht gerechtfertigt?

Versuchen Sie Ihre Situation objektiv zu bewerten und überlegen Sie mit Abstand, ob Ihre starke Eifersucht überhaupt gerechtfertigt ist. Hat Sie Ihr Partner bereits betrogen oder in Bezug auf potentielle Verehrer angelogen? Wenn dem nicht so ist, dann seien Sie fair und stoppen Ihr Misstrauen. Mit Sicherheit hat Ihr Verhalten Gründe - beispielsweise aufgrund vergangener Enttäuschungen - dennoch können Sie Ihren aktuellen Partner hierfür nicht verantwortlich machen, indem Sie ihn mit übertriebener Eifersucht belasten. Versetzen Sie sich einfach in die Lage Ihres Partners. Was würden Sie denken, wenn er Ihnen ständig Vorwürfe macht, die scheinbar aus der Luft gegriffen sind? Womöglich wären Sie ebenso schnell genervt. Die erste Maßnahme, wenn Sie Ihre Eifersucht bekämpfen wollen, sollte Sie also dazu veranlassen, wirklich objektiv zu sein.

Außerdem sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie sich selbst als liebenswert ansehen. Viele Eifersüchtige haben ein zu geringes Selbstbewusstsein und leben ständig in der Angst, verlassen zu werden. Diese Angst äußert sich dann in Eifersucht, für die der Partner aber nichts kann.

Was tun, wenn die Eifersucht gerechtfertigt ist?

Selbst wenn Ihre Eifersucht tatsächlich gerechtfertigt ist, müssen Sie sich vor Augen halten, dass Sie mit eifersüchtigem Verhalten kaum etwas erreichen werden. Sicherlich ist es für frisch Verliebte schön, wenn der Partner eifersüchtig ist. Dies offenbart schließlich einiges über die wahren Gefühle. Bei Beziehungen, in denen es bereits kriselt, kann man mit Eifersucht meist nur das Gegenteil erreichen. Der andere fühlt sich genervt und sucht bewusst oder unbewusst Distanz. Vor allem wenn Eifersucht in Kontrollzwang oder Aggressivität umschlägt, ist dies für jeden Betroffenen unangenehm.

Ist die Eifersucht z.B. durch einen Seitensprung des Partners gerechtfertigt, dann sollte man auch in kriselnden Beziehungen versuchen, diese zu bekämpfen. Sie können das Feuer der Leidenschaft nicht erneut entfachen, wenn Ihr Partner keinen Respekt vor Ihnen hat. Mit zunehmender Eifersucht von Ihrer Seite lässt dieser für gewöhnlich beim anderen nach. Machen Sie sich also bewusst, dass Sie bei einem Zuviel an Eifersucht naturgemäß Streit provozieren und sich damit die Fronten eher verhärten. Zudem müssen in einer funktionierenden Partnerschaft beide Seiten um den anderen kämpfen können. Geben Sie Ihrem Partner die Möglichkeit, indem Sie Ihre Eifersucht massiv einschränken oder wenigstens gekonnt verbergen. Häufig genug wird der andere misstrauisch und versucht herauszufinden, warum Sie ihm auf einmal weniger Aufmerksamkeit schenken. Dies weckt in den meisten Fällen Interesse und sorgt eventuell für neue, aber positive Spannung in der Beziehung.

Wie kann man seine Eifersucht noch bekämpfen?

Wer über das normale Maß hinaus eifersüchtig ist, dem fehlt es häufig an ausreichend Selbstvertrauen. Daher ist es unheimlich wichtig, Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn man etwas gegen seine Eifersucht unternehmen möchte. Selbstbewusster kann man beispielsweise werden, indem man generell kontaktfreudiger wird und anderen wirklich Hilfe leistet.

Ebenso wichtig ist es, eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Vielen Eifersüchtigen fehlt es leider an Individualität. Dies sorgt im Endeffekt auch dafür, dass bestimmte Menschen eher betrogen und belogen werden als andere. Verabschieden Sie sich aus diesem Grunde auch von zu viel Nächstenliebe und gehen Sie Ihren eigenen Weg. Wer sein Leben selbst in die Hand nimmt, wirkt auch auf andere attraktiver und anziehender. Dies stärkt wiederum das Selbstbewusstsein und hilft Ihnen dabei, Ihre Eifersucht zu bekämpfen. Denn sobald Sie sie merken, dass Sie auch liebenswert sind, hat auch die übertriebene Eifersucht schnell ein Ende.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Liebe und Beziehung aus der Kategorie Menschen & Gesellschaft

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

iPad - §-Zeichen (Paragraphenzeichen) schreiben
Sie suchen auf der iPad-Tastatur bereits vergeblich nach dem §-Zeichen? Wie Sie das Paragraphenzeichen eingeben können, wird Ihnen hier erklärt.
Benzin sparen: Im Stau Motor aus
Wie oft steht man im Stau und denkt an seine wertvolle Zeit? Denken Sie dabei aber auch an den wertvollen Kraftstoff, den Sie durch das bloße herumstehen mit laufendem Motor verpulvern?
Heidelbeerflecken aus der Kleidung entfernen - Hausmittel
Der Genuss von Heidelbeeren hat auf Ihrer Kleidung seine Spuren hinterlassen? Mit welchen Hausmitteln Sie Blaubeerflecken aus der Kleidung entfernen können, erfahren Sie an dieser Stelle.
Cholesterin - Hausmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels
Ihr Arzt hat bei Ihnen zu hohe Cholesterinwerte festgestellt? Damit stehen Sie nicht allein da. Vor allem aber können Sie selbst etwas dagegen tun und Ihr Cholesterin auch mit einfachen Mitteln senken.
Apple: Eckige Klammern auf der Mac-Tastatur eingeben
Sie suchen die eckigen Klammern auf der Tastatur Ihres Mac-Rechners? Wie Sie auf einer Apple-Tastatur eckige Klammern tippen können, erfahren Sie hier.