Kaffee-Peeling gegen Cellulite selber machen

Wie man Kaffee als Peeling für die Beine einsetzt

Kaffee-Peeling Es gibt wohl kaum eine Frau, die sich im Lauf ihres Lebens nicht irgendwann mit den unliebsamen Dellen der Orangenhaut herumschlagen muss. Betroffen ist vorzugsweise die Haut an Oberschenkeln und Po. Je nach Veranlagung und Beschaffenheit des Bindegewebes finden sich die Dellen allerdings auch an Oberarmen und Waden. Tipps, wie Frauen ihre Cellulite bekämpfen können, gibt es viele. Unter anderem sollte klar sein, dass die richtige Ernährung und ein gesundes Maß an Sport wahre Beautyhelfer sind. Auch Peelings aller Art verbessern das Hautbild und können sogar bei Cellulite hilfreich sein. Jedoch ist Peeling nicht gleich Peeling. Während die Massage mit Luffaschwamm, Meersalz & Co. vorrangig die Durchblutung anregt und das Hautbild straff und rosig erscheinen lässt, macht Koffein der Cellulite bei regelmäßiger Anwendung wirklich Beine, da es entwässernd wirkt. Koffein ist nicht umsonst in vielen Cremes und Tinkturen enthalten. Ein sogenanntes Kaffee-Peeling können Sie jedoch auch ganz einfach selber machen.

Kaffeepeeling mit Kaffesatz selbst herstellen

Koffein in hochkonzentrierter Form haben viele von uns ohnehin jeden Tag im Haus, besonders am Morgen in der Kaffeemaschine. Und der Inhalt dieses Kaffeefilters muss nicht im Mülleimer oder auf dem Komposthaufen landen. Man kann den abgekühlten Kaffeesatz auch einfach für sein selbstgemachtes Peeling verwenden. Am besten geht man beim Kaffee-Peeling wie folgt vor:

1-2 Esslöffel Kaffeesatz mit einem großzügigen Klecks Duschgel vermengen und in großen, kreisförmigen Bewegungen auf Oberschenkel und Po massieren. Hinterher gründlich abduschen und im Idealfall mit einem kalten Guss abschließen.

Kaffee pur - für die intensivere Massage

Trinkt man selbst keinen Kaffee oder wünscht man sich eine intensivere Massage, dann kann man auch gemahlenen Kaffee direkt aus der Packung für das Peeling verwenden. Die Sorte ist hierbei völlig nebensächlich, es tut auch die günstigste Variante aus dem Supermarkt. Wer sein Kaffee-Peeling auf diese Art selber machen möchte, nimmt etwas Kaffeepulver und vermengt es ebenfalls mit einem Klecks Duschgel. Anschließend trägt man die Masse in großzügigen Bewegungen auf die Cellulite auf. Danach wieder gründlich abduschen und mit einem kalten und abschließenden Guss die Durchblutung der Haut anregen.

Extratipp: Die Intensität beider Kaffee-Peelings lässt sich wunderbar durch das Verhältnis von Kaffeesatz oder Kaffeepulver zu Duschgel variieren. Je mehr Duschgel, desto sanfter das Peeling. Komplett ohne Duschgel geht es allerdings nicht, denn dann landet das Peeling nicht auf der Haut, sondern direkt in der Dusche.

Die Anwendung des Kaffeepeelings kann bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild optimieren und die Cellulite verbessern. Dennoch sollte man im Kampf gegen überflüssige Pfunde und Orangenhaut auch immer an eine Ernährungsumstellung und moderates Muskeltraining denken!

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Körperpflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Was tun gegen schwere und geschwollene Beine?
Wenn die Beine schwer werden und sogar anschwellen, sinkt oft die Laune der Leidtragenden. Dabei liegen die Ursachen von Beinproblemen oft in ganz alltäglichen Dingen.
Zwiebeln ohne Tränen schneiden
Fließen beim Zwiebelschneiden ständig die Tränen? Sie glauben mit diesem Problem muss jeder Koch zurecht kommen? Weit gefehlt: Erfahren Sie, wie Sie Zwiebeln ohne Probleme klein schneiden können.
Abfluss - Geruch beseitigen / Gerüche entfernen
Ihr Abfluss verbreitet unangenehme Gerüche? Wie Sie den lästigen Geruch aus dem Abfluss beseitigen können, verrät Ihnen dieser Tipp.
Vor- und Nachteile von Objektiven ohne Bildstabilisator
Wer sich die Frage stellt, ob sich ein Objektiv für seine Spiegelreflex ohne Bildstabilisator lohnt oder nicht, findet an dieser Stelle die Vor- und Nachteile gegenübergestellt.
Frischen Fisch richtig filetieren
Wer mit Leidenschaft kocht, verwendet möglichst naturbelassene Zutaten. Darunter gehören auch frische und ganze Fische, die man jedoch filetieren muss. Wie man dies richtig anstellt, erfahren Sie hier.