Handpeeling mit Olivenöl oder Zucker selber machen

Zwei Rezepte für pflegende Handpeelings

Hände nach einem selbstgemachten Peeling Die einfachsten Alltagshandlungen wären ohne unsere Hände undenkbar und doch werden sie, was die Pflege angeht, oftmals sträflich vernachlässigt. In der Regel gönnt man ihnen, neben dem regelmäßigen Händewaschen, lediglich ein Klecks Hand- oder Allzweckcreme und das auch nur, wenn sie sich durch trockene oder spannende Haut bemerkbar machen. Wer klug ist, sorgt vor, denn eine intakte Haut ist auch eine wichtige Schutzbarriere, die vor Entzündungen und Ekzemen schützt. Und ganz nebenbei gehören die Hände zu den Körperteilen, denen man das wahre Alter sofort ansieht. Davon abgesehen kann man einfache Handpeelings ohne großen Aufwand jederzeit selber machen. Auch die Zutaten stellen keine große Herausforderung dar und sind in den meisten Haushalten jederzeit verfügbar.

Peelings für die Hände

Ein vorbereitendes Handpeeling sorgt dafür, dass die Haut wunderbar zart wird und die nachfolgende Handmaske noch besser aufnehmen kann. Und wer anschließend keine Zeit mehr für die pflegende Maske findet, muss sich nicht grämen - die Peelings spenden den Händen bereits eine gehörige Portion Pflege. Die folgenden beiden Handpeeling-Variationen können Sie mit wenigen Zutaten ganz einfach selber machen.

Handpeeling mit Olivenöl und Meersalz zum Selbermachen

Für dieses "Rezept" benötigt man zunächst diese Zutaten:

  • 4-5 EL Meersalz (möglichst grob)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • große Schüssel, in der beide Hände Platz finden

Zubereitung: Zunächst vermischt man in der Schüssel Meersalz und Olivenöl, so dass sich ein Peeling von angenehmer Konsistenz ergibt - also weder zu ölig, noch zu trocken. Je intensiver die reine Peelingwirkung sein soll, desto weniger Öl verwendet man bei diesem Rezept.

Anwendung: Jetzt reibt man die Hände mit der Peelingmasse ein und massiert diese gegenseitig in den folgenden 10 Minuten immer wieder sanft. Wer die Hände während dieser Prozedur in der Schüssel ruhen lässt, muss sich keine Gedanken darum machen, dass er die doch recht krümelige Angelegenheit in der Wohnung verteilt. Anderenfalls einfach die Hände großzügig mit der Masse bestreichen und ein Paar handelsüblicher Einwegplastikhandschuhe überstreifen, wie sie beispielsweise den Haarcolorationen beiliegen.

Handpeeling mit Honig und Zucker selber machen

Ein süßes Peeling für die Hände kann man ziemlich schnell mit etwas Honig und Zucker anrühren. Als Zutaten werden benötigt:

  • 4 EL Zucker
  • ca. 2-3 EL Honig
  • große Schüssel, die Platz für beide Hände bietet

Zubereitung: Vermischen Sie einfach den Zucker mit dem Honig, bis eine angenehme Konsistenz entsteht. Wenn die Wirkung des Peelings nicht allzu intensiv sein soll, dann geben Sie ruhig etwas mehr Honig in die Schüssel.

Anwendung: "Baden" Sie nun ca. 10 Minuten in der Zucker-Honig-Mischung und reiben Sie währenddessen auch hier sanft Ihre Hände. Wer es schafft, die Hände während der Einwirkzeit in der Schüssel ruhen zu lassen, schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen ist die Wirkung des Peelings durch die sanfte Massage am größten und zum anderen werden unnötige Kleckereien verhindert. Anderenfalls sollten Sie Ihre Hände dick mit der Zucker-Honig-Masse bestreichen und auch hier große Einwegplastikhandschuhe überstreifen.

Nach der Einwirkzeit werden die Handpeelings gründlich mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Wer mag, macht nun mit einer natürlichen Handmaske weiter. Anderenfalls kann - wenn überhaupt noch nötig - die herkömmliche Handcreme aufgetragen werden.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Körperpflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Gänsefingerkraut - Anwendungsgebiete und Wirkung
Sie neigen hin und wieder zu Krämpfen und muskulären Verspannungen? Wie das Gänsefingerkraut hier Abhilfe schafft und welche Wirkungen die Pflanze noch aufweist, verraten wir Ihnen hier.
Mücken mit Lavendel im Zimmer fernhalten
Sie werden von Mücken geplagt und möchten diese vertreiben? Hier erfahren Sie, wie sie diese mit Lavendel oder Lavendelöl aus dem Zimmer fernhalten können.
Weniger Strahlung im Flugmodus beim iPhone
Sie wollen zumindest in der Nacht auf Handystrahlen verzichten und fragen sich, ob ein iPhone im Flugmodus weniger Strahlung emittiert? Die Antwort finden Sie hier.
Fliegenfalle mit Honig selber bauen
Sie sind genervt von lästigen Fliegen in Ihrer Wohnung? Hier erfahren Sie, wie Sie eine Fliegenfalle mit ganz einfachen Hausmitteln selber machen können.
Stand-by-Modus - Stromverbrauch senken durch richtiges Ausschalten
Viele moderne Geräte wie Fernseher oder DVD-Player besitzen einen sogenannten Stand-by-Modus. Hier erfahren Sie, wie Sie mit dem richtigen Ausschalten dieser Geräte Strom sparen können.