Auto für den Verkauf vorbereiten

Wie Sie Ihren Gebrauchtwagen für den Verkauf richtig vorbereiten

Smart Repait vor dem Autoverkauf Wenn es wieder einmal an der Zeit ist, einen neuen Wagen anzuschaffen, dann muss der alte natürlich verkauft werden. Ist man allerdings nicht gewillt, sein gebrauchtes Fahrzeug in Zahlung zu geben, dann sollte man Zeit und Geld investieren und sein Auto für den Verkauf vorbereiten. Um den Gebrauchtwagen möglichst erfolgreich und gewinnbringend zu verkaufen, ist es wichtig, einige entscheidende Tipps zu befolgen. Denn mit ein paar einfachen Arbeitsschritten lässt sich in der Regel ein besserer Verkaufspreis erzielen, egal ob Sie Ihren Gebrauchtwagen online verkaufen oder per Zeitungsannonce an den Mann bringen möchten.

Gründliche Außenreinigung und Politur

Um Ihr Auto für den Verkauf vorzubereiten, sollten Sie dieses zunächst gründlich von außen reinigen. Waschen Sie Ihr Fahrzeug in der Waschanlage und machen Sie sich anschließend auch die Mühe und beseitigen Sie übrig gebliebene, kleine Schmutzflecken von Hand. Auch die Felgen sollten Sie so weit reinigen, sodass sich keine Schmutzreste mehr erkennen lassen.

Sobald das Auto gewaschen wurde, empfiehlt es sich, für den Verkauf den Lack noch einmal aufzupolieren und mit Wachs zu versiegeln. Die Politur und Versiegelung sorgen für eine bessere Optik und verleihen dem Gebrauchtwagen neuen Glanz. Hierbei können Sie auch kleine Kratzer aus dem Lack polieren und so kleinere Mängel ohne großen Aufwand beseitigen.

Denken Sie daran, dass der erste Blick potentieller Käufer auf das Äußere des Fahrzeugs fällt. Ein sauberer und glänzender Gebrauchtwagen verkauft sich erfahrungsgemäß schneller und erzielt meist höhere Preise.

Gründliche Innenreinigung

Nachdem Sie Ihr Fahrzeug von außen gründlich gereinigt haben, ist der Innenraum an der Reihe. Auch hier sollten Sie Schmutz durch Saugen und Staubwischen beseitigen, um eine ansprechende Wagenoptik herzustellen. Auch das Entfernen von Flecken oder Brandlöchern in den Sitzpolstern ist ratsam, wenn Sie Ihr Auto für den Verkauf vorbereiten.

Zusätzlich empfiehlt es sich, im Autozubehörhandel einen speziellen Plastikreiniger zu kaufen. Mit diesem können Sie nicht nur alle Plastikteile richtig reinigen, sondern diesen Teilen wieder eine ansprechende Farbe verleihen.

Beseitigung kleinerer optischer und technischer Mängel

Sobald Ihr Fahrzeug optisch aufbereitet wurde, empfiehlt es sich, dieses für den Verkauf auch technisch aufzubereiten. Sollten typische Schäden, wie kleinere Dellen oder Ähnliches, vorliegen und sollten diese kostengünstig durch Smart-Repair oder andere Verfahren beseitigt werden können, so zögern Sie nicht. Denn für jeden technischen Mangel oder kleineren Schaden werden Sie bei den Verkaufsverhandlungen dem Interessenten mit entsprechenden Preisnachlässen entgegenkommen müssen. Daher sollten Sie alles, was sich einfach und kostengünstig beheben lässt, für einen optimalen Verkauf unbedingt reparieren oder ausbessern.

TÜV und AU aktualisieren

Eine letzte Möglichkeit, um Ihre altes Auto optimal für den Verkauf vorzubereiten, ist das Aktualisieren von TÜV und AU. Sollten den neuen Plaketten keine größeren Reparaturen oder Probleme im Weg stehen, so lohnt es sich, den Gebrauchtwagen mit neuer TÜV- und AU-Plakette zu verkaufen und entsprechend zu bewerben. Dies erhöht natürlich das Interesse bei potentiellen Käufern, da diese mehr oder weniger davon ausgehen können, dass sich das Fahrzeug in einem verkehrstauglichen Zustand befindet.

Wenn Sie sich Zeit für den Autoverkauf nehmen und etwas Geld und Arbeit investieren, so können Sie womöglich einen deutlich höheren Preis für Ihren Gebrauchtwagen verlangen. Im Idealfall sollte der Verkaufspreis natürlich nicht nur die Investitionen für den Verkauf abdecken, sondern auch zusätzlichen Gewinn einfahren.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Autoverkauf aus der Kategorie Auto & Verkehr

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Salbei: Wirkung und Verwendung als Heilpflanze
Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Echter Salbei auf die Gesundheit wirkt und welche Verwendungsmöglichkeiten die alte Heilpflanze noch so bietet.
Hilfe bei Schuppen - Was hilft gegen schuppige Kopfhaut?
Schuppen sehen nicht nur unschön aus, sie bringen häufig auch die Kopfhaut zum Jucken. Stressreduzierung, das richtige Shampoo oder auch eine gesunde Ernährung schaffen meist Abhilfe.
Farbgeruch in der Wohnung neutralisieren
Sie haben frisch gestrichen und möchten den typischen Farbgeruch neutralisieren? Hier erfahren Sie, welches Hausmittel den Geruch beseitigen kann.
Apfelmaske selber machen
Wer mit Pickeln und fettiger Haut zu kämpfen hat, kann sich womöglich mit einer selbstgemachten Apfelmaske aushelfen. Wie Sie ein solches Gesichtspeeling herstellen und richtig anwenden, erfahren Sie hier.
Rostflecken auf Fliesen entfernen
Rostflecken können durchaus auch auf Fliesen in Bad und WC auftreten. Wie Sie derartige Flecken mit einem Hausmittel entfernen können, erfahren Sie hier.