Lange Autofahrten mit Kindern - Tipps

So gestalten Sie die Autofahrt für Kinder optimal

Autofahrt mit Kindern Es ist der Moment, den alle Eltern fürchten. Obwohl man noch gar nicht so lange unterwegs ist, tönt es plötzlich von der Rückbank des Autos: „Wie lange dauert es denn noch, wann sind wir da?“ Ideal ist es, wenn man einiges an Bord und auf Lager hat, mit dem sich der Nachwuchs die Zeit vertreiben kann oder aber gar nicht erst in die Verlegenheit kommt, während der langen Autofahrt zu quengeln. Wie die nächste Reise mit dem Auto nicht zur Tortur für die Eltern wird und wie man seinen Kindern die Fahrt so angenehm wie möglich gestaltet, klären wir im Folgenden.

Der richtige Abfahrtszeitpunkt mit Kindern

Idealerweise beginnt die Reise mit dem Auto so früh wie möglich, gerne in der Nacht oder in den frühesten Morgenstunden. Die Kinder sind dann meist noch so müde, dass sie im Auto sofort wieder einschlafen. Und wenn es optimal läuft, wachen sie sogar erst am Urlaubsziel auf, insofern man keine halbe Weltreise plant oder stundenlang mit den Kindern im Stau steht.

Längere Autofahrten mit genügend Pausen

Lange Autofahrten sind mit Kindern meist problemlos möglich, wenn diese in überschaubare Streckenabschnitte eingeteilt werden. Aktiven Kindern fällt es nun mal schwer, mehrere Stunden am Stück auf beengtem Raum stillzusitzen. Dem Bewegungsdrang muss mit regelmäßigen Pausen freien Lauf gelassen werden. Pausiert wird vorzugsweise dort, wo es auch Spielmöglichkeiten für Kinder gibt, auch wenn diese oftmals nur schwer zu finden sind. Sinnvoll ist es, sich vorab zu informieren, welche Raststätten einen kinderfreundlichen Zwischenstopp bieten. Denn wenn sich der Nachwuchs für eine halbe Stunde so richtig verausgaben kann, können die Eltern anschließend umso entspannter weiterfahren. Besonders lange Autofahrten sollten am besten durch eine Zwischenübernachtung entschärft werden. Schließlich lassen sich Kindern nur schwer an einem Tag von Hamburg nach Neapel chauffieren, ohne auf der Rücksitzbank zu rebellieren.

Spielen und Ablenken im Auto

Mit ausreichender Beschäftigung vergeht die Zeit während der Autofahrt wie im Flug. Die Größeren tun ohnehin keinen Schritt mehr ohne ihre transportablen Spielkonsolen. Für die Kleinen sollten Magnet- und Kartenspiele, Comics und Bilderbücher auf der Rückbank liegen. Hilfreich sind auch Hörspiele oder - für sehr lange Fahrten und je nach Ausstattung des Fahrzeugs - kindegerechte Filme auf DVDs. Allerdings sollten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt darauf achten, dass Ihren Kindern während der Autofahrt nicht schlecht wird. Denn blickt man auf ruhende Objekte wie Bildschirme oder Bücher während man in Bewegung ist (Autofahrt), können widersprüchlichen Signale im Gehirn die Reiseübelkeit auslösen.

Vor Antritt der Fahrt könnten Sie sich auch ein paar Lieder überlegen, die Sie zusammen mit den Kindern auf langweiligen und eintönigen Streckenabschnitten singen. Aber auch ganz normale, auf die Kleinen abgestimmte Unterhaltungen können die Kinder ablenken und so die Autofahrt verkürzen.

Pausensnack und Verpflegung während der Autofahrt

Reist man mit Kindern, ist ein gut gefüllter Proviantkorb unerlässlich. Er sollte neben gesunden Snacks wie Vollkornbroten und mundgerecht geschnittener Rohkost (z.B. Obst wie Apfel, Birnen oder Bananen) auch kleine süße Naschereien enthalten, denn die besänftigen die meisten Kinder, auch wenn sie weniger gesund sind. Mindestens genauso wichtig ist ein ausreichender Getränkevorrat, der idealerweise aus Mineralwasser und ungesüßtem Früchtetee besteht.

Als Faustregel gilt: Je kleiner die Kinder, desto häufiger sollten mit dem Auto Pausen erfolgen und desto kürzer sollte die Fahrt generell dauern. Eine strapaziöse Anreise, von der man sich tagelang erholen muss und die einem kurz vor der Heimreise die letzten Urlaubstage verdirbt, hilft niemandem. Wichtiger als ein imposantes Urlaubsziel und besonders lange Autofahrten, ist doch, dass die Familie eine entspannte Zeit miteinander verbringt, von der alle etwas haben.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Babys und Kinder aus der Kategorie Reise & Urlaub

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Emoji-Symbole fürs iPhone freischalten und installieren
Sie möchten auf Ihrem iPhone SMS mit Emoji-Symbolen schreiben? Wie Sie die grafischen Emojis freischalten und installieren können, verrät Ihnen dieser Tipp.
Was tun gegen Eifersucht - Eifersucht bekämpfen
Krankhafte Eifersucht kann für die Beziehung zur Belastungsprobe werden. Wie man seine Eifersucht bekämpfen kann, erfahren Sie hier.
Katzenaugen schminken - Schritt-für-Schritt-Anleitung
Sie möchten auf der nächsten Party einfach umwerfend aussehen und möchten sich Katzenaugen schminken? Wie Sie diesen Look realisieren können, lesen Sie in unserer Anleitung.
Begrüßung mit Handschlag - Knigge-Regeln
Begrüßt man andere mit einem Händedruck, lauern zahlreiche Gefahren. Welche Benimmregeln Sie beim Handschlag unbedingt einhalten sollten, lesen Sie hier.
Zigarettengeruch aus dem Auto entfernen
Sie möchten aus einem Raucherauto ein Nichtraucherfahrzeug machen? Wie Sie Zigarettengeruch aus dem Auto entfernen können, erfahren Sie hier.