iPhone - Bild an E-Mail anhängen

So versenden Sie mit dem iPhone eine E-Mail mit Bild

Foto vom iPhone an eine E-Mail anhängen Moderne Smartphones wie das iPhone besitzen eine integrierte und qualitativ recht gute Digitalkamera, um jederzeit Schnappschüsse aufnehmen zu können. Möchte man nun seine besten Aufnahmen und Fotos mit Freunden und Bekannten teilen, dann ist es sinnvoll zu wissen, wie man ein Bild (oder auch mehrere) beim iPhone weiterleiten kann. Neben dem Versand per SMS, WhatsApp oder Facebook ist immer noch die gute alte E-Mail aktuell. Wie man seine Fotos vom iPhone an eine E-Mail anhängen kann, lesen Sie im Folgenden.

iPhone - Bild an E-Mail anhängen

Um ein Bild / Foto per E-Mail mit dem iPhone zu verschicken, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Möglichkeit 1:

  1. Öffnen Sie Ihre Fotos und wählen Ihre Aufnahmen aus.
  2. Suchen Sie sich nun ein Foto heraus und tippen darauf, bis es groß erscheint. Anschließend tippen Sie unten links auf den Pfeil mit Rahmen.
  3. Im nachfolgenden Menü wählen Sie jetzt den Punkt Per E-Mail senden.

Möglichkeit 2 (sinnvoll beim Antworten auf eine E-Mail):

  1. Öffnen Sie auch hier Ihre Fotos und wählen Ihre Aufnahmen aus.
  2. Halten Sie mit Ihrem Finger ein beliebiges Bild, bis [Kopieren] erscheint.
  3. Tippen Sie auf [Kopieren] und öffnen Sie Ihre Mail-App auf dem iPhone.
  4. Entscheiden Sie sich jetzt, ob Sie eine neue E-Mail verfassen oder auf eine bestehende antworten möchten.
  5. Unabhängig von Ihrer Wahl sehen Sie dann, wie der Cursor im Textfeld blinkt. Tippen Sie kurz auf diesen Bereich, bis die Buttons [Auswählen], [Alles] und [Einsetzen] erscheinen. Wählen Sie [Einsetzen] und das Bild wird der E-Mail angehängt.

Mehrere Bilder mit dem iPhone per E-Mail versenden

Sie haben mit dem iPhone auch die Möglichkeit, mehrere Bilder per E-Mail zu versenden. Hierfür gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie zunächst Ihre Fotos und wählen Sie Ihre Aufnahmen aus.
  2. Tippen Sie sich nun oben rechts auf den Pfeil mit Rahmen.
  3. Jetzt können Sie mehrere Objekte auswählen. Ihre Wahl erkennen Sie deutlich am kleinen Häkchen im Bild.
  4. Nachdem Sie alle Bilder ausgewählt haben, können Sie diese einer E-Mail anhängen, indem Sie unten links auf [Senden] tippen. Alternativ hierzu können Sie die Auswahl auch [Kopieren] und, wie bereits oben beschrieben, direkt in die E-Mail einfügen. Gerade beim Antworten auf eine E-Mail kann sich diese Option als nützlich erweisen.
  5. Tippen Sie abschließend noch auf den Button Per E-Mail senden.

Kurz vor dem Versenden der E-Mail werden Sie gefragt, in welcher Größe das Bild bzw. die Bilder verschickt werden sollen.

Beachten Sie bitte, dass bei kleineren Bildern zwar Details verloren gehen, dafür aber die E-Mail schneller verschickt wird.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: iPhone aus der Kategorie Handys & Smartphones

Kommentare:

1. Annerose meint:
14.05.2012 15:27 Uhr

Danke, kurz und präzise, auch für Ungeübte verständlich.

2. Davero meint:
28.04.2015 14:31 Uhr

Soweit ganz nachvollziehbar. Eine Info fehlt allerdings: Wo kann man einstellen, ob das Bild eingebettet oder als angehängte Datei mitgesendet wird?

3. Jatirai meint:
17.02.2022 09:23 Uhr

Das ist einbetten, wie werden Bilder als Datei angehängt?

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Professionelles Profilbild für Männer und Frauen
Sie suchen einen Partner im Internet und möchten sich mit einem guten Profilfoto ins Szene setzen? Worauf Sie beim Profilbild achten sollten, verraten wir Ihnen an dieser Stelle.
Gesichtsmaske mit Banane, Eigelb und Honig selber machen
Gönnen Sie sich und Ihrer Haut einen kleinen Kurzurlaub, indem Sie eine gesunde und natürliche Gesichtsmaske aus Banane, Eigelb und Honig einfach selber machen.
Schlechte Kokosnuss im Supermarkt erkennen
Sie mögen frische Kokosnüsse? Erkennen Sie bereits im Supermarkt, ob die exotische Frucht noch genießbar ist.
Gänsefingerkraut - Anwendungsgebiete und Wirkung
Sie neigen hin und wieder zu Krämpfen und muskulären Verspannungen? Wie das Gänsefingerkraut hier Abhilfe schafft und welche Wirkungen die Pflanze noch aufweist, verraten wir Ihnen hier.
Katzenklo stinkt? Natron hilft gegen den Geruch
Dass man mit Katzen nicht Gassi gehen muss, ist sehr praktisch. Auf der anderen Seite kann einem die Geruchsbelästigung des Katzenklos ganz schön in die Nase fahren. Wie man den Geruch abmildert, lesen Sie hier.