iPhone - Hintergrundbild Bildschirmauflösung

Welche Auflösung haben die Hintergründe beim iPhone?

iPhone 5 Auflösung Möchte man für sein iPhone ein individuelles Hintergrundbild erstellen, dann ist es wichtig die Bildschirmauflösung oder zumindest das Seitenverhältnis zu kennen. Auf diese Weise unterbindet man die unnötige Verschwendung von Speicherplatz auf der einen Seite und verhindert auf der anderen Seite die Verwendung zu kleiner Bilder für den iPhone-Hintergrund. Zusätzlich erreicht man damit eine korrekte Darstellung, ohne dass Bildinformationen aufgrund falscher Proportionen verloren gehen.

Die Hintergrundbild-Auflösung beim iPhone

Je nach Modell unterscheiden Sie beim iPhone die Auflösungen der Hintergründe.

  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 3G / 3GS: 320 x 480 Pixel
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 4 / 4S: 640 x 960 Pixel
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 5 / 5C, 5S und iPhone SE: 640 x 1136 Pixel
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 6: 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 6 Plus: 1334 x 750 Pixel bei 401 ppi
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 7: 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi
  • Auflösung Hintergrundbild iPhone 7 Plus: 1334 x 750 Pixel bei 401 ppi

Beim iPhone 4 und 4S ist die Bildschirmauflösung also doppelt so hoch wie bei den beiden Vorgängermodellen. Die Modelle iPhone 5, 5C, 5S und iPhone SE haben die gleiche Pixelanzahl in der Breite, jedoch in der Höhe etwas mehr. Das iPhone 6 Plus ist das erste iPhone mit Full-HD-Auflösung.

In den gängigsten Grafikprogrammen können Sie sowohl Seitenverhältnis als auch Pixelanzahl für Bildbreite und -höhe einstellen und damit passgenaue Grafiken für den iPhone-Hintergrund erstellen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: iPhone aus der Kategorie Handys & Smartphones

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Olivenöl und Zitronensaft für glänzende Haare
Sie wünschen sich eine natürliche Pflege für glänzende Haare? Vielleicht ist dann eine selbstgemachte Haarkur aus Olivenöl und Zitrone genau das Richtige für Sie. Wie Sie diese Haarpflege anwenden, lesen Sie hier.
Gänsefingerkraut - Anwendungsgebiete und Wirkung
Sie neigen hin und wieder zu Krämpfen und muskulären Verspannungen? Wie das Gänsefingerkraut hier Abhilfe schafft und welche Wirkungen die Pflanze noch aufweist, verraten wir Ihnen hier.
Ölziehen - die gesundheitsfördernde Wirkung des Öls
Kennen Sie schon das sogenannte Ölziehen? Befürworter sprechen dieser Methode entgiftende Wirkungen zu. Erfahren Sie hier mehr über das Ölziehen.
Hausmittel gegen Magen-Darm-Infekt
Sie haben einen Magen-Darm-Infekt und möchten begleitend zur ärztlichen Behandlung mit ein paar Hausmitteln nachhelfen? Hier erfahren Sie, was Sie selbst tun können.
Gesichtsmaske mit Weintrauben selber machen
Sie möchten Ihr Gesicht auf natürliche Weise pflegen und dabei auf die Kraft der Weintrauben setzen? Wie Sie eine Traubenmaske selber machen können, verraten wir Ihnen hier.