Gesichtswasser gegen Pickel selber machen

So stellen Sie ein natürliches Gesichtswasser gegen unreine Haut selber her

Unreine Haut und Pickel sind eine unangenehme Sache, unter der nicht nur Teenager leiden. Vor allem Menschen mit einem zur vermehrten Fettbildung tendierenden Hautbild leiden sehr oft unter Hautunreinheiten, und zwar nicht nur im Gesicht, sondern am gesamten Körper. Das richtige Mittel gegen unreine Haut zu finden, ist nicht so einfach, denn sowohl im Bereich der Gesichtspflege als auch bei den Körperpflegeprodukten gibt es eine enorme Auswahl an Produkten. Umso besser ist es, dass man mit ein wenig Geschick ein Anti-Pickel-Gesichtswasser mit natürlichen Hausmitteln ganz einfach selber herstellen kann.

Gesichtswasser mit Rosenblättern selber machen

Rosenblätter gelten seit vielen Jahrhunderten als Schönheitsmittel. Auch im selbst hergestellten Gesichtswasser kommen sie zum Einsatz, allerdings in getrockneter Form. Vermischen Sie eine Hand voll getrockneter Rosenblätter zunächst mit 5 EL Mineralwasser. Anschließend fügen Sie weitere 5 EL Apfelessig hinzu und geben das Gemisch in ein dunkles Gefäß. Dieses sollte man auch gut verschließen können. Jetzt heißt es warten, denn die die Mischung muss etwa drei Wochen lang an einem kühlen Ort lagern. Erst danach gießen Sie die Mischung durch ein Sieb und fangen die Flüssigkeit auf, ehe Sie diese in eine neue Flasche füllen. Nun ist man bereit, das natürliche Gesichtswasser auf die unreine Haut aufzutragen.

Die Anwendung des Rosen-Gesichtswassers bei Pickeln

Den besten Effekt erreicht man, indem man das Gesichtswasser täglich morgens und abends anwendet. Reinigen Sie das Gesicht zunächst mit klarem Wasser. Geben Sie dann ein paar Tropfen des selbstgemachten Gesichtswassers auf ein Wattepad und reiben Sie Ihr Gesicht damit ein. Das Gesichtswasser wird nach der Verwendung nicht abgespült. Eine gleichzeitige Anwendung mit weiteren Pflegemitteln ist nicht notwendig, denn die Haut sollte auch nicht überstrapaziert werden. Bereits nach wenigen Tagen ist das Hautbild deutlich besser.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Gesichtspflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Hausmittel und Tipps gegen Erkältung
Sie haben sich eine Erkältung eingefangen und möchten wieder fit werden? Hier erfahren Sie, welche Hausmittel helfen können.
Schweißflecken und Schweißgeruch unter den Achseln - Was kann man tun?
Schweißflecken und Schweißgeruch machen sich besonders unter den Achseln bemerkbar. Zum Glück gibt es einige Tricks, um das Schwitzen zu reduzieren.
Welche DSL-Geschwindigkeit ist ausreichend?
Viele DSL-Anbieter locken ihre Kunden mit superschnellen Internetzugängen. Doch sind hohe Bandbreiten auch wirklich für jeden von Nutzen?
Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.
Gesichtsmaske mit Avocado selber machen
Sie möchten Ihr Gesicht mit einer selbstgemachten Avocado-Maske pflegen? Wie Sie eine Gesichtsmaske mit Avocado und weiteren natürlichen Zutaten herstellen können, lesen Sie hier.