Kaffeekanne / Teekanne reinigen und säubern

Tipps zur Reinigung von Kaffe- oder Teekannen

Chinesische Teekanne Ein frisch gebrühter Kaffee oder eine heiße Tasse Tee sind leckere und frische Muntermacher. Wie die heiß geliebte Kaffeekanne oder Teekanne jedoch nach längerer Nutzung aussehen, ist meist gar nicht mehr lecker. Hartnäckige Ränder und ein unansehnlich dunkler Belag trüben nicht nur das Innere der Kannen, sondern auch den Genuss. Ist die Öffnung der Kaffekanne so großzügig bemessen, dass Handgelenk samt Schwamm zum Reinigen hindurch passen? Wunderbar. Was jedoch, wenn die Kanne zwar durch schickes Design, aber ein relativ reinigungsunfreundliches Konzept verfügt? Dann greifen andere Tipps und Hausmittel zur Reinigung von Kannen.

Kaffeekanne und Teekanne richtig reinigen

  • Gebissreiniger: Einfach eine Tablette eines handelsüblichen Gebissreinigers in die Kaffee- oder Teekanne geben, mit Wasser auffüllen und die Mischung eine knappe halbe Stunde einwirken lassen. Mit heißem Wasser sehr gründlich ausspülen und fertig ist man mit der Reinigung.
  • Zitrone: Keine Lust, Gebissreiniger zum Reinigen zu verschwenden? Dann tut es auch ein wenig Zitrone. Vierteln Sie eine Zitrone, geben Sie das Zitronenviertel in die Kanne und füllen Sie heißes Wasser hinzu. Über Nacht einwirken lassen, mit heißem Wasser ausspülen und schon sind Tee- und Kaffeekanne sauber.
  • Natron: Auch Natron befreit die Kanne gründlich von hartnäckigen Belägen und kann zum Säubern verwendet werden. Geben Sie heißes Wasser und ein Beutelchen Natron in die Teekanne / Kaffeekanne und lassen die Mischung ein paar Stunden einwirken. Anschließend die Kanne mit einer Flaschenbürste gut reinigen und nochmals mit kaltem Wasser ausspülen.

Glänzt die Kanne, schmecken Kaffee oder Tee gleich wieder viel besser. Und vergeht die Lust auf frisch Gebrühtes beim Blick in die verkalkte Kaffeekanne, sollten Sie Ihre Kaffeekanne entkalken.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Kommentare:

1. Ray meint:
22.01.2012 18:23 Uhr

Also Essig riecht sehr stark, deswegen benutzen wir das nicht im Haushalt.

Ich habe zwei Methoden, die sehr gut funktionieren und dazu ganz natürlich sind.

1) Man presst eine halbe Zitrone in die Kanne und gibt einen guten Esslöffel Olivenöl dazu, dann noch ein wenig warmes Wasser (halbe Tasse) und das Gemisch gut in der Kanne durchschwenken, so dass alles gut benetzt ist. Danach lässt man das Ganze ein paar Minuten stehen, schwenkt sie nochmal durch und nach 10 Minuten kann man die Kanne dann mit kaltem Wasser ein paar Mal ausspülen. Ich finde diese Methode besser als Essig, da die Kanne dann nur ein leichtes natürliches Citrus-Aroma hat, welches nach dem ersten Tee oder Kaffee (der höchstens minimal nach Zitrone schmeckt, was ich gar nicht so schlecht finde) dann raus ist. Wer will, kann auch mit kochendem Wasser einfach 1x ausspülen. Dann hat es sich erledigt und die Kanne ist komplett sauber.

2) Mit Natron. Ich habe diesen Tipp mal gefunden, um die Patina aus alten Teekannen zu entfernen. Man holt sich einfach einen Beutel Natron oder Backpulver und füllt die Kanne mit Wasser auf, lässt das ganze über Nacht stehen und am nächsten Tag ist sie wieder komplett sauber (inkl. braune Ablagerungen).

2. Sonja meint:
15.10.2014 18:50 Uhr

Hallo,
einen Spülmaschinen-Tab einfach in die Kaffeekanne reinlegen, mit heißem Wasser aufgießen, einwirken lassen und danach normal ausspühlen mit einer kleinen Flaschen-Bürste. Dann strahlt die Kanne im neuen Glanz ;-) Hab es selber ausprobiert und muss sagen, sieht aus wie neu :-)

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Bachblüten - Helfer für die Seele
Homöopathie, Akupunktur oder Bachblüten. Im Bereich der Alternativmedizin verliert man schnell den Überblick. Hier erfahren Sie, was es mit den sogenannten Bachblüten auf sich hat.
Tipps und Hilfe bei Mundgeruch - Hausmittel
Mundgeruch ist nicht nur für Mitmenschen äußerst unangenehm. Für die Betroffenen ist schlechter Atem ein häufiger Grund für peinliche Situationen. Erfahren Sie, welche Hausmittel gegen Mundgeruch helfen.
Was tun gegen schwere und geschwollene Beine?
Wenn die Beine schwer werden und sogar anschwellen, sinkt oft die Laune der Leidtragenden. Dabei liegen die Ursachen von Beinproblemen oft in ganz alltäglichen Dingen.
Schweißflecken aus der Kleidung entfernen - Hausmittel
Schweißflecken auf frisch gewaschener Kleidung? Hier erfahren Sie, mit welchen Hausmitteln Sie Schweißflecken aus Ihrer Kleidung entfernen können.
Ernährungstipps und Hausmittel gegen Pickel
Wenn Sie unter Pickeln und unreiner Haut leiden, dann sollten Sie nicht nur auf eine ausreichende Hautpflege, sondern auch auf eine gesunde Ernährung achten. Ernährungstipps und Hausmittel gegen Pickel finden Sie hier.