Edelstahl richtig putzen - Hausmittel zum Reinigen

So reinigen Sie Edelstahl mit einfach Hausmitteln

Kühlschrank mit Edelstahlfront Sich neuen Küchenglanz zu kaufen ist nicht schwer - ihn zu erhalten dagegen sehr. Die Rede ist hier nicht nur von schicken Töpfen und Pfannen aus Edelstahl, sondern auch von den großflächigen Edelstahlfronten in der Küche. Ob Kühlschrank, Herd, Dunstabzugshaube oder einfach nur die schicke Thermoskanne - die guten Stücke sind in Edelstahl fraglos sehr edel, aber eben auch sehr pflegeintensiv. Kaum eingebaut besticht die ehemals so edle Front von Kühlschrank und Dunstabzugshaube leider weniger durch blendenden Glanz. Viel eher zeigt sie Wasserflecken hier und Fettspritzer dort. Besonders lästig sind auch all die Fingerabdrücke, die man dem Edelstahl bei jeder Berührung verpasst. Mal eben kurz drüberwischen reicht meistens nicht aus, hier muss richtig geputzt, poliert und gewienert werden.

Edelstahl mit Hausmitteln putzen und reinigen

Wer sich nun, vom lästigen Poliermarathon bereits völlig entnervt, den guten alten Kühlschrank zurückwünscht, kann dem Neuerwerb mit der schicken Front aus Edelstahl noch eine Chance geben. Richtig geputzt kommt der Glanz nämlich schnell wieder zurück. Um Edelstahl richtig zu reinigen, verzichtet man auf scharfe Reinigungslösungen oder grobe Bürsten und Schwämme und verwendet statt dessen ganz einfach Öl.

Öl macht Fettflecken auf Edelstahl den Garaus: Empfehlenswert sind Raps- oder Babyöl. Einfach wenige Öl-Tropfen auf ein weiches Tuch oder Küchenpapier geben und die fleckige Edelstahlfront damit abreiben. Anschließend mit einem trockenen Tuch nachpolieren und fertig. Das Putzen wird Ihnen vom Öl zwar nicht erspart, es macht die Sache jedoch wesentlich leichter und effektiver.

Töpfe aus Edelstahl putzen: Und was ist mit den Edelstahltöpfen? Auch die bedanken sich für eine Öl-Behandlung mit herrlichem Glanz. Nach dem herkömmlichen Spülgang einfach einige Tropfen Speiseöl auf ein Stück Küchenpapier geben und den Topf damit einreiben. So wird das gute Stück nicht nur sauber, sondern wirklich blitzblank.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Kommentare:

1. Jamis meint:
16.05.2012 12:10 Uhr

Klappt das auch bei Felgen mit Edelstahlbett?

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Honig - Wirkung auf die Gesundheit / Karies und Wundheilung
Sie lieben Honig? Gut, denn Honig kann durchaus eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben und vor Karies schützen. Welche Eigenschaften ihm noch zugesprochen werden, erfahren Sie hier.
Gesichtspflege: Gesicht mit Zitrone einreiben und reinigen
Eine Möglichkeit, seine Haut mit natürlichen Mitteln zu reinigen und zu pflegen, ist die regelmäßige Gesichtspflege mit Zitronensaft. Wie Sie Ihr Gesicht mit Zitronen einreiben können, lesen Sie hier.
Bohren ohne Staub
Beim Bohren entsteht erfahrungsgemäß eine Menge Staub. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Löcher bohren, ohne viel Staub aufzuwirbeln.
Schlechte Eier entlarven - Schlechtes Ei erkennen
Sind die kürzlich im Supermarkt gekauften Eier noch frisch? Wie erkennt man denn eigentlich schlechte Eier, wenn man die Verpackung bereits entsorgt hat?
Was tun gegen trockene, spröde, rissige und aufgesprungene Lippen?
Plagen Sie sich auf häufiger mit trockenen, spröden und ausgesprungenen Lippen herum? Mit einfachen Hausmittelchen und der richtigen Pflege können Sie Ihren Lippen etwas Gutes tun.