Olivenöl und Zitronensaft für glänzende Haare

Selbstgemachte Haarkur aus Olivenöl und Zitrone

Zitronen für die Haarpflege Olivenöl allein reicht schon aus, um den Haaren mehr Feuchtigkeit und Glanz zu verleihen. Kombiniert man das pflegendes Olivenöl allerdings mit Zitronensaft, dann sind glänzende Haare schon fast garantiert. Zu verdanken ist das dem sauren Saft der Zitrone. Dieser wirkt adstringierend und trägt dazu bei, dass sich die Schuppenschicht der Haare schließt. Eine glatt anliegende Schuppenschicht reflektiert das Licht besser und genau das sorgt für den schönen und natürlichen Glanz.

Haarkur für glänzende Haare selber herstellen

Die Haarpflege für mehr Glanz benötigt folgende Zutaten und Hilfsmittel:

  • 5 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone (alternativ 100% Zitronendirektsaft)
  • eine Saftpresse
  • eine Schüssel zum Mischen der Zutaten
  • Handtuch, Alufolie bzw. eine Duschhabe

Zubereitung der Olivenöl-Zitronen-Haarpflege

Zunächst sollte man die Haare wie gewohnt waschen und zum groben Trocknen einen Handtuchturban um den Kopf winden. Die Nässe dabei lediglich aufsaugen lassen, ohne dass die Haare komplett abgetrocknet oder geföhnt werden. Währenddessen bereitet man die Haarkur zu, indem man zuerst die Zitrone auspresst. Anschließend wird der Zitronensaft mit dem Olivenöl in der Schüssel vermengt und fertig ist die selbstgemachte und natürliche Haarkur für glänzende Haare.

Anwendung der Haarkur

Tragen Sie nun die Zitronen-Olivenöl-Mischung sorgfältig auf die feuchten Haare auf. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Haarkur vorrangig in den Haarlängen verteilen, denn dort wird die Pflege benötigt. Zu viel Öl am Haaransatz beschwert die Haare unnötig und raubt ihnen Volumen. Nachdem die Haare eingeölt sind, kann man diese zu einem lockeren Dutt schlingen und mit einer Haube aus Alufolie beziehungsweise einer Duschhaube abdecken. Auf diese Weise wird die Wirkung der Haarkur noch einmal intensiviert. Ein Handtuch wäre hierfür übrigens nicht geeignet, da dieses das Olivenöl nur unnötig aufsaugen würde. Nach etwa 45 Minuten waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt mit Shampoo und lassen diese dann schonend lufttrocknen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Haarpflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Kommentare:

1. Sisi meint:
29.08.2016 20:37 Uhr

Ich teste es grad und bin gespannt ob's klappt. Werde gleich meine Meinung dazu abgeben :)

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Steinböden mit Hausmitteln reinigen
Auch geflieste Böden und Steinoberflächen brauchen hin und wieder eine Reinigung. Wie man derartige Flächen mit Hausmitteln sauber bekommt, verraten wir Ihnen hier.
Word - Absatzmarken / Formatierungszeichen ausblenden
Nicht immer sind die Formatierungszeichen in Word hilfreich. Besonders wenn es um die Lesbarkeit eines Dokumentes geht, können die Absatzmarken und andere Zeichen störend sein. Wie Sie diese ausblenden, erfahren Sie hier.
Handpeeling mit Olivenöl oder Zucker selber machen
Haben Sie Lust, Ihre Hände mit einem selbstgemachten Peeling zu verwöhnen? An dieser Stelle finden Sie zwei Rezepte für natürliche Handpeelings.
Nagelhautpflege selber machen
Wer auf schöne und gesunde Hände achtet, sollte auch die empfindliche Nagelhaut pflegen. Wie Sie eine natürliche Nagelhautpflege selber machen können, lesen Sie hier.
Gebrauchtwagenkauf - Sollte man einen Unfallwagen kaufen?
Beim Kauf eines neuen Gebrauchten steht man eventuell sogar vor der Frage, ob es zur Not auch ein Unfallwagen tut. Infos zum Thema gibt es hier.