Wasserflecken / Kalkflecken auf Fliesen entfernen

So beseitigen Sie unansehnliche Wasserflecken im Bad

Fliesen wischen und von Kalk befreien Viele Hausfrauen verzweifeln regelmäßig an den typischen Wasserflecken, die nach dem Duschen oder Putzen auf den Bodenfliesen im Bad entstehen können. Meist handelt es sich um Kalkflecken, die sich beim Trocknen des Wassers auf den Fliesen an Wand und Boden abzeichnen. Sollte die einfache Reinigung mit Wasser nicht ausreichen, dann lassen sich mit gängigen Hausmittelnderartige Flecken auch ohne zusätzlichen Reiniger relativ einfach von den Fliesen entfernen.

Wasserflecken / Kalkflecken auf Fliesen mittels Säure entfernen

Kalk lässt sich von Fliesen besonders gut mit Hilfe von Säure lösen. Als Hausmittel eignen sich Essig (enthält Essigsäure) oder die Säure einer Zitrone.

Geben Sie zur Entfernung von Kalkflecken einfach etwas verdünnten Essig auf die Wasserflecken und lassen das Ganze eine gewisse Zeit einwirken. Anschließend wischen Sie mit einem Lappen die betreffenden Stellen einfach nach. Bei sehr hartnäckigen Kalkflecken kann man den Essig auch unverdünnt auftragen, um eine bessere Wirkung zu erreichen.

Aber Achtung: Die Fugen sollten Sie bei der Behandlung mit Essig bzw. Säure unbedingt aussparen oder zumindest den Kontakt auf ein Minimum begrenzen. Denn im Laufe der Zeit kann die Säure die Fugen genauso auflösen wie saurer Regen ältere Bauwerke. Die Zemente und Kalke in den Fugen werden durch die Säure herausgelöst und die Fugenmassen geht zurück. Dementsprechend sollten Sie Essig oder andere Säuren auch auf keinen Fall bei Natursteinfliesen zur Entfernung von Wasserflecken einsetzen. Im Regelfall sind die Fliesen im Bad jedoch aus Keramik und dementsprechend unempfindlich gegen Essig.

Dampfreiniger gegen Wasserflecken

Wer einen Dampfreiniger im Haus hat, kann lästige Kalkflecken auch damit recht problemlos von den Fliesen entfernen. Diese Methode hat zudem den Vorteil, dass nur die Wasserflecken beseitigt werden und nicht die Fugenmasse.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Hausmittel gegen Magen-Darm-Infekt
Sie haben einen Magen-Darm-Infekt und möchten begleitend zur ärztlichen Behandlung mit ein paar Hausmitteln nachhelfen? Hier erfahren Sie, was Sie selbst tun können.
Shortcut / Schnellzugriff für Bluetooth auf dem iPhone
Sie nutzen Bluetooth auf Ihrem iPhone häufiger und haben keine Lust, ständig in die Einstellungen zu gehen. Wie der Schnellzugriff auf Bluetooth aussieht, lesen Sie hier.
Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.
Was tun gegen Muskelkrämpfe / Wadenkrämpfe - Welche Hausmittel helfen
Sie werden von Muskelkrämpfen, z.B. Wadenkrämpfen geplagt? Hier erfahren Sie, was die Ursachen sind, was Sie selbst dagegen tun können und welche Hausmittel hilfreich sind.
Gesichtsbürsten - Worauf sollte man achten?
Sie möchten sich eine Gesichtsreinigungsbürste zulegen und benötigen zunächst ein paar Infos? Worauf Sie bei solchen Bürsten achten sollten, lesen Sie hier.