Grauschleier aus weißer Wäsche entfernen

So können Sie den Grauschleier aus weißer Kleidung mit Hausmitteln loswerden

Weiße Wäsche mit Grauschleifer nach dem Waschen Es ist bekannt, dass man bunte, dunkle und weiße Wäsche im Idealfall getrennt voneinander wäscht. Dennoch kann es passieren, dass sich zum Beispiel unter die weiße Wäsche versehentlich dunkle Kleidung mischt, die dann nach dem Waschen für einen unansehnlichen Grauschleier sorgt. Vor allem bei Temperaturen über 30 Grad kann es passieren, dass dunkle Kleidung, die entweder neu oder nicht farbecht ist, ausfärbt. Neben Gardinenwaschmitteln oder Bleichmitteln gibt es jedoch auch einfache Hausmittel, mit denen sich Grauschleier aus der Wäsche entfernen lassen.

Grauschleier mit Natron und Backpulver entfernen

Weiße Wäsche wird wieder strahlend sauber, indem man diese zusammen mit einem Päckchen Backpulver oder Natron (Backpulver enthält Natron) wäscht. Am besten funktioniert diese Methode, wenn die Wäsche nach dem Entdecken des Grauschleiers sofort wieder in die Waschmaschine gegeben wird. Ist der Grauschleier auf der weißen Wäsche recht stark ausgeprägt, dann sollte diese zunächst längere Zeit in Wasser mit Natron oder Backpulver eingeweicht werden. Auch einfaches Speisesalz kann helfen, die Farbe aus der weißen Wäsche zu ziehen. Anschließend geben Sie die Wäsche in die Waschmaschine und waschen Sie dort erneut mit einem Päckchen Natron und dem üblichen Waschmittel.

Essigwasser gegen Grauschleier

Legen Sie alternativ die graue Wäsche zunächst für zirka zwei Stunden in Essigwasser ein, bevor Sie diese in der Waschmaschine waschen. Füllen Sie dazu eine Schüssel oder das Waschbecken mit Wasser und geben Sie 1-2 Kappen Essig hinzu.

Grauschleier mit Gebissreiniger entfernen

Eine weitere Methode, graue Wäsche wieder weiß zu bekommen, ist die Verwendung von Gebissreiniger. Geben Sie ca. 2 Tabletten mit in die Waschmaschine und waschen Sie die Kleidung wie gewohnt. Danach sollte die weiße Wäsche wieder strahlend sauber und ohne Grauschleier sein.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kleidung aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Dem Nikolaus Milch und Kekse vor die Tür stellen
Wenn Sie Ihre Glaubwürdigkeit zur Weihnachtszeit untermauern möchten, dann sollten Sie Ihren Kindern nicht nur den Weihnachtsmann, sondern auch den Nikolaus beweisen.
Olivenöl und Zitronensaft für glänzende Haare
Sie wünschen sich eine natürliche Pflege für glänzende Haare? Vielleicht ist dann eine selbstgemachte Haarkur aus Olivenöl und Zitrone genau das Richtige für Sie. Wie Sie diese Haarpflege anwenden, lesen Sie hier.
8er Dübel - Welche Schraube wird benötigt?
Sie suchen für einen 8er Dübel eine passende Schraube? Welchen Durchmesser die Schraube haben sollte, zeigt Ihnen dieser Tipp.
Spülmaschine stinkt - Was tun gegen den Geruch?
Spülmaschinen sollen den alltäglichen Abwasch erleichtern, doch manchmal verbreiten sie unangenehme Gerüche. Regelmäßige Siebreinigung ist nur eine Möglichkeit, um Spülmaschinengeruch zu verhindern.
Aschenbecher mit Natron geruchsfrei bekommen
Aschenbecher riechen meistens selbst nach der gründlichen Reinigung noch nach Zigaretten. Wie man den Gestank mittels Natron neutralisieren kann, verraten wir Ihnen an dieser Stelle.