Schweißflecken aus der Kleidung entfernen - Hausmittel

So entfernen Sie Schwitzflecken aus der Kleidung

Schweißflecken aus der Kleidung entfernen Es gibt viele Situationen, die uns in Schwitzen bringen können. Ärgerlich wird es allerdings, wenn nervliche oder temperaturbedingte Schweißattacken ihre Spuren auf der Kleidung hinterlassen und selbst nach dem Waschgang nicht verschwinden. Gerade im Achselbereich zieren häufig auch nach der Wäsche unschöne gelbe Flecken so manche T-Shirts, Blusen oder Hemden. Doch was kann man tun, um Schweißflecken aus der Kleidung zu entfernen? Welche Hausmittel sind geeignet, die Flecken und den Schweißgeruch zum Verschwinden zu bringen?

Essig bei Schweißflecken

Als besonders geeignet zum Entfernen von Schweißflecken hat sich die vorherige Behandlung der Textilien mit Essig erwiesen. Hierzu legt man das Kleidungsstück einfach für einige Zeit (im Idealfall mehrere Stunden) in Essigwasser ein, bevor man es der Waschmaschine übergibt. Bei besonders hartnäckigen Flecken kann man den Essig auch in Reinform auftragen.

Schweißflecken entfernen mit Natron oder Backpulver

Auch mit Backpulver oder Natron (Backpulver enthält Natron) kann man Schweißflecken aus der Kleidung entfernen. Hierzu reibt man reichlich Backpulver auf den angefeuchteten Fleck und lässt das Ganze etwas längere Zeit einwirken. Anschließend wäscht man alles ganz normal in der Waschmaschine. Alternativ kann man auch einen Esslöffel Natron bzw. Backpulver zum Waschpulver hinzugeben. Allerdings sollte man Natron und Backpulver nur bei weißer Wäsche anwenden.

Achtung bei empfindlicher Wäsche

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Tipps nicht für jeden Stoff geeignet sind. Gerade Kleidungsstücke aus Wolle oder Seide sind empfindlicher und könnten bei bestimmten Behandlungsmethoden Schaden nehmen. Gehen Sie in diesen Fällen bitte mit entsprechender Sorgfalt die Fleckenproblematik an.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Kleidung aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kaugummi kauen ist gesund
Sie kauen gerne Kaugummi? Dass das Kaugummikauen durchaus positive Effekte auf Zahngesundheit, Konzentration oder Entspannung haben kann und damit gesund ist, zeigt Ihnen dieser Tipp.
Shortcut / Schnellzugriff für Bluetooth auf dem iPhone
Sie nutzen Bluetooth auf Ihrem iPhone häufiger und haben keine Lust, ständig in die Einstellungen zu gehen. Wie der Schnellzugriff auf Bluetooth aussieht, lesen Sie hier.
Krawatten reinigen und waschen
Damit Sie lange Freude an Ihren Krawatten haben, sollten Sie einige Dinge zur richtigen Reinigung beachten. Nützliche Tipps, wie Sie Ihre Krawatten reinigen können, finden Sie hier.
Kaffeekanne oder Teekanne entkalken
Je nach Kalkgehalt im Leitungswasser verkalken Tee- oder Kaffeekanne mit der Zeit. Wie Sie Ihre Kannen wieder schnell und einfach entkalken können, erfahren Sie hier.
Kirschkernkissen selber machen - Anleitung und Anwendung
Kirschkernkissen sind ein altes Hausmittel zur Anwendung bei den verschiedensten Beschwerden. Mit unserer Anleitung können Sie ein Kirschkernkissen ganz einfach selber machen.