Richtiger Duft - Tipps zum Parfümkauf

So finden Sie den richtigen Duft / das richtige Parfüm

Die Auswahl an verlockenden Parfümdüften ist riesig, die Wahl des richtigen Parfüms dagegen schwer. Der Duft, der an der Freundin so umwerfend riecht, muss an einem selber nämlich noch lange nicht so gut zur Geltung kommen. Grund hierfür ist die einzigartige Körperchemie eines jeden Menschen. Abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Alter, bestimmten Ernährungsvorlieben und natürlich dem pH-Wert der Haut, entfaltet ein und dasselbe Parfüm bei jedem Menschen eine ganz individuelle Duftnote.

Den richtigen Duft finden

Glücklich, wer einmal seinen Lieblingsduft gefunden hat und diesen fortan nicht mehr wechseln muss. Legendär ist da wohl das Zitat von Marilyn Monroe, die einst verlauten ließ, dass sie zum Schlafen nur einige Tropfen Chanel No. 5 trage. Eine derartige Dufttreue ist allerdings selten. Viel wahrscheinlicher ist es, dass man den eigenen Lieblingsduft nach einiger Zeit schlicht und einfach nicht mehr wahrnimmt. Erschwerend kommt hinzu, dass der Lieblingsduft nicht immer passt. Das betörend-orientalische Parfüm ist im Sommer viel zu schwer, der frische Sommerduft im Winter eindeutig zu leicht. Höchste Zeit, sich einen neuen Lieblingsduft zu erschnuppern.

Tipps zum Parfümkauf

  • Die richtige Tageszeit, um ein neues Parfüm zu kaufen, ist morgens. Abends ist der Geruchssinn von der Reizüberflutung des Tages nur noch bedingt einsatzfähig und für feine Duftnuancen kaum zu gebrauchen.
  • Ignorieren Sie die Teststreifen, die in der Drogerie so großzügig ausliegen. Testen Sie Ihr Parfüm besser dort, wo Sie es auch tragen wollen: an sich selbst. Die ideale Stelle für eine Duftprobe ist die Innenseite des Handgelenks.
  • Immer mit der Ruhe. Der endgültige Duft entfaltet sich nicht unmittelbar nach dem Aufsprühen, sondern erst eine gute halbe Stunde später. So lang müssen Sie nicht unbedingt warten, aber lassen Sie immer etwas Zeit vergehen, ehe Sie den nächsten Duft ausprobieren.
  • Nur sprühen und nicht verreiben! Anderenfalls zerstören Sie die empfindlichen Duftmoleküle und verfälschen somit das Duftergebnis.
  • Überfordern Sie Ihren Geruchssinn nicht. Bei zehn verschiedenen Duftnoten kapituliert auch das feinste Näschen. Sprühen Sie dann noch alle Duftproben wahllos aufeinander, werden Sie vom neu erworbenen Duft möglicherweise bald die Nase voll haben.
  • Seien Sie nett und nehmen Sie zum Parfümkauf auch den Menschen mit, der Ihnen am nächsten ist. Das vermeintlich tolle Parfüm ist eine Fehlinvestition, wenn's dem Partner überhaupt nicht gefällt oder er es schlicht nicht riechen kann.

Übrigens: Weniger ist mehr. Haben Sie beim Parfümkauf ein neues Lieblingsparfüm gefunden, genießen Sie es wohl dosiert und gehen Sie auch mit weiteren Düften sparsam um. Vorsicht vor einer Kombination aus intensiv duftenden Weichspülern und Körperpflegeprodukten, die mit dem neuen Parfüm konkurrieren. Das ergibt rasch einen wahrhaft atemberaubenden Duftcocktail, der allen Anwesenden die Sinne benebelt.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Beauty aus der Kategorie Shopping

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kleidung auf dem Flohmarkt verkaufen - Tipps zu Standort, Steuern usw.
Sie möchten Ihre gebrauchte Kleidung gewinnbringend auf dem Flohmarkt verkaufen? Welche Tipps den Verkauf erleichtern, verraten wir Ihnen hier.
Lippenstiftflecken aus der Kleidung entfernen
Sie haben auf Ihrem Hemd einen Lippenstiftfleck entdeckt? Mit welchen Hausmitteln Sie derartige Flecken schnell und einfach beseitigen können, erfahren Sie hier.
Gänsefingerkraut - Anwendungsgebiete und Wirkung
Sie neigen hin und wieder zu Krämpfen und muskulären Verspannungen? Wie das Gänsefingerkraut hier Abhilfe schafft und welche Wirkungen die Pflanze noch aufweist, verraten wir Ihnen hier.
Essensgeruch / Fettgeruch in der Wohnung entfernen
Ihre Wohnung duftet noch lange nach dem Essen unangenehm nach Fett? Hier erfahren Sie, wie Sie lästigen Essensgeruch entfernen können.
Steinböden mit Hausmitteln reinigen
Auch geflieste Böden und Steinoberflächen brauchen hin und wieder eine Reinigung. Wie man derartige Flächen mit Hausmitteln sauber bekommt, verraten wir Ihnen hier.