Geld sparen durch einen Umschuldungskredit

Niedrige Zinsen: So schulden Sie richtig um

Umschulden von Kreditbeträgen Die Kassen der vieler Familien und Singlehaushalte sind leer. Wer noch dazu einen Kredit aufgenommen hat, bürdet sich weitere hohe Kosten auf. Dabei sind es vor allem die Zinsen, die dazu beitragen, dass aus einer teilweise geringen Kreditsumme ein kostspieliges Unterfangen wird. In Zeiten, in denen Kredite zu günstigen Zinsen angeboten werden, sollte man daher unbedingt handeln und einen Umschuldungskredit in Anspruch nehmen. Allerdings bedarf der Kredit ganz besonderer Voraussetzungen, denn nicht immer lohnt sich eine solche Umschuldung in finanzieller Hinsicht.

Wann ist eine Umschuldung ratsam?

Generell raten Experten nur dann zu einer Umschuldung, wenn der Zinssatz beziehungsweise die Konditionen erheblich günstiger geworden sind. Schließlich verlangen die meisten Banken für die Ablösung des alten Kredites hohe Vorfälligkeitszinsen, die unbedingt mit einkalkuliert werden müssen. Sind diese letztendlich höher als die Zinsersparnis durch den Abschluss eines neuen Kredits, lohnt sich ein Banken-Wechsel selbstverständlich nicht. Gleichzeitig sollten Sie auf keinen Fall das erstbeste Angebot annehmen, sondern die Konditionen verschiedener Kreditgeber miteinander vergleichen. Da sich auch in zinsgünstigen Zeiten die Bankangebote erheblich unterscheiden, lohnt sich dies fast immer.

Möglicherweise verfügen Sie über mehrere Kreditverträge bei verschiedenen Banken. Auch in solch einem Fall lohnt sich eine Umschuldung, denn Sie können aus mehreren Verträgen einen neuen machen und müssen demzufolge auch nur noch eine monatliche Rate an einen festen Gläubiger leisten. Dies ist deutlich übersichtlicher und nimmt ihnen womöglich auch eine Menge psychischen Stress.

Was Sie vor einer Umschuldung beachten müssen

Vor jedem Kreditabschluss sollten Sie sich genau überlegen, ob eine Finanzierung wirklich notwendig ist. Letztendlich birgt diese immer ein gewisses Risiko. Vermeiden Sie es unbedingt, teure Darlehen, wie beispielsweise "Kreditangebote ohne Schufa" in Anspruch zu nehmen. Es ist davon auszugehen, dass derartige Verträge, bei denen die Bonität nicht geprüft wird, oft nicht seriös oder schlichtweg überteuert sind.

Auf keinen Fall sollten Sie in einer finanziellen Notlage derart verzweifelt sein, dass Sie sich auf dubiose Kreditgeber einlassen! Leider gibt es immer wieder Menschen, die an sogenannte Kredithaie geraten und dann vor einem noch größeren Problem stehen. Es ist immer ratsam, Geldentscheidung ganz vernünftig und sachlich anzugehen. Behalten Sie einen kühlen Kopf und rechnen Sie genau nach, ob Sie mit einem angebotenen Umschuldungskredit wirklich besser kommen. Ist dem nicht so, dann bleiben Sie bei Ihren alten Verträgen.

Es lohnt sich vor einem Kreditabschluss übrigens immer, das Angebot der jeweiligen Bank von der Verbraucherzentrale prüfen zu lassen. Auf diese Weise erfahren Sie schnell, ob Sie es mit einem seriösen Angebot zu tun haben oder nicht. Auch Forderungen von Kreditvermittlungsgebühren, die schon vor Kreditabschluss anfallen, sollten Sie unbedingt von der Verbraucherzentrale prüfen lassen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Schulden aus der Kategorie Geld & Finanzen

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Krawatten reinigen und waschen
Damit Sie lange Freude an Ihren Krawatten haben, sollten Sie einige Dinge zur richtigen Reinigung beachten. Nützliche Tipps, wie Sie Ihre Krawatten reinigen können, finden Sie hier.
Gesichtsmaske mit Weintrauben selber machen
Sie möchten Ihr Gesicht auf natürliche Weise pflegen und dabei auf die Kraft der Weintrauben setzen? Wie Sie eine Traubenmaske selber machen können, verraten wir Ihnen hier.
Immunsystem stärken - Hausmittel
Sie möchten Ihr Immunsystem stärken, um sich in der kalten Jahreszeit vor Erkältungen zu schützen? Welche Hausmittel dazu geeignet sind, erfahren Sie hier.
Vor- und Nachteile von Objektiven ohne Bildstabilisator
Wer sich die Frage stellt, ob sich ein Objektiv für seine Spiegelreflex ohne Bildstabilisator lohnt oder nicht, findet an dieser Stelle die Vor- und Nachteile gegenübergestellt.
Olivenöl und Zitronensaft für glänzende Haare
Sie wünschen sich eine natürliche Pflege für glänzende Haare? Vielleicht ist dann eine selbstgemachte Haarkur aus Olivenöl und Zitrone genau das Richtige für Sie. Wie Sie diese Haarpflege anwenden, lesen Sie hier.