Weiße Zähne mit einfachen Hausmitteln

Wie Sie Ihre Zähne schonend aufhellen

Weiße Zähne Strahlend weiße Zähne wohin man blickt. Zumindest dann, wenn es sich um Menschen handelt, die einem in Film und Fernsehen oder in Zeitschriften täglich „begegnen“. Längst wurde dem Wunsch nach einem nahezu schneeweißen Gebiss Rechnung getragen und so teilt sich die herkömmliche Zahnpasta das Regal im Discounter längst mit speziell aufhellenden Pasten und Cremes. Ergänzt wird das Angebot zusätzlich durch spezielle Home-Bleaching-Sets. Schöne und gepflegte Zähne sind ein Muss - doch sagt die Farbe der Zähne nichts über ihren Zustand aus. Schneeweiß gebleachte Zahnreihen müssen nicht gesünder sein, als Zähne, die in einer etwas dunkleren Nuance strahlen. Wer sich allerdings vom wahrhaft blendenden Lächeln der Stars eine Scheibe abschneiden möchte, kann es mit sanften Methoden versuchen. Bei aller Liebe für ein strahlendes Lächeln sollte auch bedacht werden, dass nichts schöner ist, als ein natürliches Lächeln. Und ob schneeweiße Zahnreihen natürlich aussehen, bleibt dahingestellt.

Hausmittel für weiße Zähne

Grobes Schrubben ist natürlich tabu und der einzige Effekt dabei ist eine Zerstörung des Zahnschmelzes oder eine Verletzung des Zahnfleisches. Zähne können ganz sanft und natürlich aufgehellt werden. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass die hier vorgestellten Tipps nur bei oberflächlichen Verfärbungen hilfreich sein können, die durch Nahrungsmittel oder Getränke entstanden sind.

Erstes Mittel der Wahl ist ein Speiseöl (Sonnenblumen oder Olivenöl) mit dem der Mund einmal am Tag für wenigstens 5-10 Minuten gespült wird. Wie beim Ölziehen wird das Öl dabei im Mund hin- und herbewegt und durch die Zahnzwischenräume gedrückt. Schon nach der ersten Anwendung scheinen die Zähne ein wenig heller zu werden.

Ein weiteres Mittel, welches Zähne leicht aufhellt, ist Backpulver. Das Backpulver einfach auf eine Zahnbürste - nicht die sonst übliche - geben und die Zähne damit putzen. Dieses Verfahren ersetzt natürlich nicht (!) das reguläre Zähneputzen. Die Zähne müssen also anschließend auch noch ganz normal mit Zahncreme gereinigt werden.

Das sollte vermieden werden

Wer regelmäßig und in großen Mengen Kaffee, Tee oder Rotwein trinkt und jede freie Minute mit einer Zigarette teilt, bekommt über kurz oder lang verfärbte Zähne. Wem es insgesamt gelingt, den Konsum dieser Genussmittel ein wenig einzuschränken, tut nicht nur seiner Gesundheit etwas Gutes, sondern auch der Farbe seiner Zähne.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Gesichtspflege aus der Kategorie Beauty & Wellness

Kommentare:

1. Hans meint:
30.06.2010 19:07 Uhr

Achtung! Backpulver ist wirklich gefährlich für die Zähne und man sollte das nur ab und zu mal benutzen.
Die Zahncremes, die weiße Zähne versprechen, sind meiner Meinung nach auch oft leere Versprechungen.

2. Holger meint:
27.05.2012 22:37 Uhr

Nach nun mittlerweile 3 Wochen täglichem Ölziehen, hab ich den Eindruck, dass meine Zähne minimal heller geworden sind. Auch meine Freundin ist der Meinung. Ich werde das mal weiter ausprobieren. Hoffentlich ist das nicht nur der Placebo-Effekt.

3. Gerri meint:
28.06.2017 08:42 Uhr

Deshalb Natron (Natriumbikarbonat) verwenden und nicht Backpulver!

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Grill putzen mit einfachen Hausmitteln
Ein verkrusteter Grill ist nicht gerade sehr appetitlich. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Grill mit ein paar Hausmitteln schnell und einfach säubern können.
Frischen Fisch richtig filetieren
Wer mit Leidenschaft kocht, verwendet möglichst naturbelassene Zutaten. Darunter gehören auch frische und ganze Fische, die man jedoch filetieren muss. Wie man dies richtig anstellt, erfahren Sie hier.
Kaffeewickel gegen Cellulite selber machen
Sie leiden unter Cellulitis und möchten diese auf natürliche Weise bekämpfen? Koffein in Form von selbstgemachten Kaffeewickeln soll angeblich dabei helfen. Wie diese Wickel gemacht werden, erfahren Sie hier.
Kakteen richtig pflegen / Pflege des Kaktus im Winter
Sie haben Kakteen im Hause und möchten sich über die richtige Pflege informieren? Hier erfahren Sie, was Sie Sommer wie Winter beachten sollten.
Gesichtsmaske mit Weintrauben selber machen
Sie möchten Ihr Gesicht auf natürliche Weise pflegen und dabei auf die Kraft der Weintrauben setzen? Wie Sie eine Traubenmaske selber machen können, verraten wir Ihnen hier.