iPhone - Im Safari eine Seite speichern

So können Sie im Safari ein Lesezeichen hinzufügen

Hin und wieder stößt man im Internet auf interessante Webseiten, die man erst zu einem späteren Zeitpunkt genauer studieren möchte. Müsste man sich nun jedes Mal die URL selbst merken oder aufschreiben, wäre das ziemlich lästig. Sinnvoll ist es, diese direkt im Browser unter den Favoriten zu speichern, um jederzeit schnell und unkompliziert darauf zugreifen zu können. Genau dies ist auch im Safari auf dem iPhone möglich. Dort werden Seiten, die man später lesen oder generell häufiger besuchen möchte, unter den sogenannten Lesezeichen abgelegt.

Eine Seite im Safari auf dem iPhone speichern

Mit nur 3 "Klicks" kann man eine Webseite zu den Lesezeichen (Favoriten) im Safari hinzufügen. Gehen Sie zum Speichern einer solchen Verknüpfung auf dem iPhone einfach wie folgt vor:

Eine Seite im Safari speichern

  1. Öffnen Sie den Safari und die entsprechende Seite, die Sie speichern möchten. Tippen Sie dann ganz unten auf das Symbol
  2. Gehen Sie anschließend gleich auf den ersten Button Lesezeichen.
  3. Im nachfolgenden Dialog können Sie dann den Titel der Seite, also den Namen des Lesezeichens umbenennen, bevor Sie alle Änderungen mit Sichern bestätigen. Zusätzlich haben Sie unter dem Punkt Lesezeichen noch die Möglichkeit, den Schnellzugriff der betreffenden Webseite in vorher definierte Ordner (Lesezeichenordner) zu verschieben.

Übrigens: Die Seiten werden nur als reine Verknüpfung hinzugefügt. Sie können die gespeicherten Webseiten daher im Offline-Modus nicht besuchen. Verfügt das iPhone also zu einem späteren Zeitpunkt weder über WLAN noch über eine mobile Datenverbindung, können die abgelegten Seiten auch nicht gelesen werden.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: iPhone aus der Kategorie Handys & Smartphones

Kommentare:

1. Ingo Lochmann meint:
27.03.2015 08:48 Uhr

Bullshit - Habe ein gerade erstandenes iPhone und da funktioniert das Anlegen von Favoriten über Safari definitiv nicht wie beschrieben. Selbsterklärend erst recht nicht. Usability ist anscheinend auch für Apple immer noch ein Fremdwort oder gibt es unterschiedliche Safari.-Versionen, dass solltet ihr dann mal klarstellen. Jedenfalls Frust und Ärger pur.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Toilette und Toilettendeckel richtig putzen
Essig, Gebissreiniger und Cola zur Toilettenreinigung? Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie mit einfachen und günstigen Hausmitteln die Toilette sauber bekommen.
Hausmittel gegen Fußpilz - Was hilft und wie kann man vorbeugen?
Sie sind geplagt von Fußpilz und suchen eine natürliche Methode, die Infektion zu bekämpfen? Welche Hausmittel bei Fußpilz hilfreich sind, erfahren Sie hier.
Schuhe platzsparend stapeln und aufbewahren
Wer zu viele Schuhe hat, bekommt im Laufe der Zeit ein Platzproblem. Wie Sie Ihre Schuhe platzsparend im Kleiderschrank aufbewahren können, lesen Sie hier.
Programme auf dem Mac sofort beenden
Eine Anwendung auf Ihrem Mac lässt sich nicht mehr beenden? Wie Sie Programme mittels Tastenkombination dennoch sofort schließen können, lesen Sie hier.
Spülmaschine: Flugrost auf Edelstahl-Besteck entfernen
Sie haben auf Ihrem frisch gewaschenen Edelstahl-Besteck Flugrost entdeckt? Wie Sie Rostflecken auf Besteck und Töpfen entfernen und in Zukunft vermeiden können, lesen Sie hier.