iPhone: Apps mit Siri öffnen

So starten Sie auf dem iPhone eine App mit Siri

Eine App auf dem iPhone mittels Touchscreen zu öffnen ist weder zeitaufwendig noch sonderlich schwierig. Dennoch ist es eine ziemlich coole Sache, wenn man seine Programme auch ganz bequem per Sprachbefehl steuern kann. Die einzige Voraussetzung: Man benötigt Siri auf seinem Smartphone.

So öffnet Siri eine App auf dem iPhone

Starten Sie zunächst den Sprachassistenten Siri, indem Sie die Home-Taste für 2 Sekunden halten. Anschließend geben Sie Siri nach dem Signalton z-B. folgendes Kommando:

Apps mit Siri öffnenSprechblase "Öffne iTunes" oder

Sprechblase "iTunes öffnen"

Kurz darauf startet Siri automatisch die entsprechende App. Wichtig ist allerdings die korrekte Aussprache - besonders bei den Apps mit englischen Namen!

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: iPhone aus der Kategorie Handys & Smartphones

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kameralinse von außen und innen beschlagen - Was tun?
Sobald Sie mit Ihrer Kamera nach draußen gehen, beschlägt die Linse? Was Sie gegen eine beschlagene Kameralinse zu können, lesen Sie hier.
Schlechte Kokosnuss im Supermarkt erkennen
Sie mögen frische Kokosnüsse? Erkennen Sie bereits im Supermarkt, ob die exotische Frucht noch genießbar ist.
Apfelessig - Welche Wirkung wird ihm nachgesagt?
Kennen Sie schon Apfelessig? Er gilt als eines der ältesten Heilmittel in der Naturheilkunde. Erfahren Sie hier, bei welchen Beschwerden Apfelessig helfen soll und welche Wirkung ihm nachgesagt wird.
Kaffeebohnen helfen gegen Mundgeruch
Haben Sie nach bestimmten Mahlzeiten lästigen Mundgeruch? Hier erfahren Sie, wie Ihnen Kaffeebohnen gegen Mundgeruch helfen können.
Brot Lagerung - Brot länger frisch halten
Sie möchten Ihr Brot mehrere Tage genießen und suchen eine Möglichkeit, es länger frisch zu halten? Hier erfahren Sie, wie Sie Brot richtig lagern können.