Wachsflecken von Fliesen und Steinböden entfernen

So lassen sich Flecken durch Kerzenwachs von Steinböden beseitigen

Kerzenlicht sorgt an romantischen Abenden oder in der Weihnachtszeit für ein stimmungsvolles und natürliches Licht. Und an Geburtstagen werden Kerzen gern für die berühmte Geburtstagstorte eingesetzt. Solange man einige Dinge beachtet, ist die Verwendung von Kerzen eine sichere Angelegenheit. Dennoch kann es passieren, dass vor allem beim Transport oder dem Auspusten von Kerzen immer mal wieder Wachs auf Tischdecken, dem Sofa oder einfach nur dem Boden landet. Vor allem bei einem entspannten Bad im Kerzenschein ist es keine Seltenheit, dass Wachs auf die Fliesen tropft. Während Wachsflecken auf einigen Oberflächen relativ leicht zu entfernen sind, gibt es bei der Beseitigung von Wachs immer wieder Gemeinsamkeiten. So lassen sich beispielsweise Wachflecken auf Fliesen oder Steinböden - wie auch bei Textilien - mit einem Bügeleisen entfernen.

Wie entfernt man Wachsflecken von glatten Fliesen?

Auf glatten Fliesen und Böden aus Stein lässt man den Wachsfleck am besten zunächst eintrocken, da ansonsten die Gefahr besteht, dass Wachs in die Fugen gelangt. Im Notfall fängt man verlaufendes Kerzenwachs noch schnell mit etwas Papier auf, bevor es in die Fugen fliesen kann. Denn Fliesenfugen sind im Gegensatz zu den versiegelten Fliesen großporig und die Wachsflecken können dort besser in die Poren einziehen, was deren Entfernung erschwert. Anschließend nimmt man einen Plastikschaber wie z.B. einen Eiskratzer oder etwas ähnliches und trägt den Hauptbestandteil des Wachsflecks ab. Schraubenzieher, Messer usw. kommen nicht infrage, da diese die Fliesen beschädigen können und schnell Kratzer hinterlassen.

Nachdem der Wachsfleck von den Fliesen abgetragen wurde, bleibt in der Regel ein unschöner Film aus Wachs, quasi eine dünne Wachsschicht zurück. Nehmen Sie nun Löschpapier, Küchenkrepp oder einfach dickeres Toilettenpapier und legen Sie dieses in 2-3 Schichten auf den Fleck. Anschließend nehmen Sie ein Bügeleisen zur Hand und bügeln über das Papier, was dazu führt, dass sich das Wachs verflüssigt und der Wachsfleck vom Papier aufgesaugt wird. Die mehreren Schichten aus Löschblatt, Küchenrolle oder Toilettenpapier sind notwendig, damit das Kerzenwachs anschließend nicht am Bügeleisen klebt.

Ähnlich effektiv ist auch ein Föhn und Küchenpapier, mit dem sich Wachsflecken genauso verflüssigen und aufsaugen lassen. Eventuelle Reste lassen sich dann mit heißem Wasser entfernen. Gegebenenfalls kochen Sie Wasser auf und lassen es solange abkühlen, bis sich dieses inklusive dem verflüssigten Kerzenwachs mit einem Tuch von den Fließen aufwischen lässt, ohne dass man sich die Hände verbrüht.

Wachsflecken von Naturstein entfernen

Bei Naturstein und sehr porösen Fliesen oder Steinböden sind Wachsflecken ggf. hartnäckiger. Hier ist es sinnvoll, frische Flecken sofort mit etwas Küchenkrepp oder einem Papiertaschentuch aufzusaugen, bevor das Wachs in die Poren einziehen kann. Allerdings sollte man aufpassen, dass man den Wachsfleck nicht zu sehr verschmiert. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig ab. Reste oder bereits erkaltete Wachsflecken entfernt man dann genauso wie bei glatten Fliesen mit einem Bügeleisen oder einem Föhn und heißem Wasser.

Lässt sich der Fleck schlecht von Natursteinen und Fliesenfugen entfernen oder handelt es sich insbesondere um alte Wachsflecken, dann sollte man auf weitere Hausmittel verzichten und professionelle Produkte aus der Drogerie oder dem Baumarkt verwenden. Für hartnäckige Wachsflecken fragen Sie dann nach einem Öl- und Wachsentferner für Stein.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Putzen und Reinigen aus der Kategorie Haushalt

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 Email-Adresse *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Kneippsche Güsse - Anwendung und deren Wirkung
Sie möchten mit kalten Güssen Ihr Immunsystem stärken? Erfahren Sie an dieser Stelle mehr über die Anwendung und Wirkung der Kneippschen Wassergüsse.
Nachtkerze - Ihre Wirkung und Anwendung
Erfahren Sie an dieser Stelle, wie die Nachtkerze und vor allem das daraus gewonnene Nachtkerzenöl wirkt und wie man die Pflanze für seine Gesundheit anwenden kann.
Basisches Fußbad zur Entsäuerung und Entgiftung selbst machen
Sie möchten Ihren Körper entsäuern und entgiften? Angeblich soll ein basisches Fußbad dies ermöglichen. Hier erfahren Sie, wie Sie solch ein Fußbad mit basischem Badesalz selbst machen können.
Business-Kleidungstipps: Das richtige Büro-Outfit für Frauen
An dieser Stelle erhalten Sie einige Kleidungstipps, wie Sie sich als Frau im Büro- und Businessalltag professionell und schick kleiden können.
Grasflecken aus Kleidung entfernen - Hausmittel
Grasflecken sind nicht immer leicht zu entfernen. Erfahren Sie hier, wie Sie Grasflecken aus Kleidung wie Hosen und Jeans mit einem einfachen Hausmittel (z.B. Gallseife) entfernen können.