iPad - Automatische Sperre ausschalten

So deaktivieren Sie die automatische Tastensperre

Um den Akku zu schonen und versehentliche Eingaben oder Wischbewegungen zu verhindern, erfolgt beim iPad nach einer vorher festgelegten Zeit der Inaktivität eine automatische Sperre des Bildschirms. Danach läuft das Gerät auf Stand-by, bis man den Home-Button oder die Stand-by-Taste betätigt. Hat man in dieser Hinsicht nichts an den Einstellungen geändert, wird das Display nach 2 Minuten schwarz und muss zur erneuten Bedienung zunächst entriegelt werden. Doch die automatische "Tastensperre" kann man auch jederzeit ausschalten.

Sollten Sie die automatische Sperre in den Einstellungen komplett deaktivieren, bleibt das Gerät solang in Betrieb, bis Sie manuell die Stand-by-Taste drücken. Der Nachteil liegt klar auf der Hand: Vergisst man, das iPad zu sperren, wird der Akku unnötig beansprucht.

Automatische Sperre beim iPad ausschalten

Ganz anders sieht es aus, wenn Sie z.B. das Smart Cover von Apple benutzen und nur noch damit den Bildschirm sperren bzw. entsperren möchten. Auch bei aktiver Code-Sperre kann es lästig sein, nach wenigen Minuten Inaktivität jedes Mal den Sperrcode einzugeben. Falls Sie die automatische Sperre komplett ausschalten möchten, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:

Einstellungen auf dem iPad

Schritt 1) Öffnen Sie als erstes die Einstellungen auf dem iPad und tippen Sie dann auf den Punkt Anzeige & Helligkeit auf der linken Seite.

Anzeige und Helligkeit

Schritt 2) Tippen Sie nun auf den Eintrag Automatische Sperre, um die Zeit für das automatische Ausschalten des Bildschirms beim iPad einzustellen.

Automatische Sperre deaktivieren

Schritt 3) Stellen Sie nun die automatische Sperre auf die Einstellung Nie, bis dort ein Häkchen erscheint.

Automatische Codesperre beim iPad (älteres iOS) deaktivieren

In älteren Versionen des iOS kann die automatische Sperre etwas anders deaktiviert werden und zwar so:

Menüeintrag Automatische Sperre

Schritt 1) Öffnen Sie zunächst die Einstellungen auf dem iPad und tippen Sie anschließend auf Allgemein. Suchen Sie danach auf der rechten Seite den Punkt Automatische Sperre.

Automatische Sperre auf dem iPad ausschalten

Schritt 2) Wählen Sie zum Abschluss den Eintrag Nie, bis dahinter ein Häkchen erscheint. Von nun an wird das iPad nicht mehr automatisch in den Stand-by-Modus übergehen.

Diesen Tipp bewerten:

Mehr zum Thema: Tablet-PC aus der Kategorie Computer & Internet

Kommentare:

1. Rolf meint:
02.01.2014 18:55 Uhr

Hi, ich habe ein iPad 4 - 3G. Dort gibt es unter "Ausrichtungssperre" bei mir nur die Angabe 2 oder 5 Minuten. Die Angaben "10", "15" und "Nie" sind nicht aufgeführt. Was kann man da machen? Sag schon mal danke!

Gruß Rolf

2. Franz meint:
09.02.2014 11:33 Uhr

Das gleiche Problem habe ich auch.

3. Marc meint:
09.02.2014 12:47 Uhr

Das Problem der sich überschriebenen Standardeinstellungen beim iPad hängt mit der Verbindung mit einem Microsoft Exchange Server zusammen. Das Problem lässt sich leider nur vom Administrator des Servers beheben.

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Beliebt und gern gelesen:

Spinnen mit dem Staubsauger einsaugen und töten
Sie fürchten sich vor Spinnen und möchten diese am liebsten mit dem Staubsauger einsaugen? Ob man Spinnen so überhaupt töten kann, erfahren Sie hier.
Tipps für einen gesunden und erholsamen Schlaf
Sie können schlecht ein- oder durchschlafen? Hier erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie wieder besser und vor allem gesünder schlafen können.
Giftige, ungiftige und kinderfreundliche Pflanzen im Garten
Nutzen Kinder und Haustiere den Garten, dann sollte man im Vorfeld darauf achten, welche Pflanzen giftig und welche ungiftig sind. Dieser Tipp zeigt Ihnen, welche Gewächse Sie meiden und welche Sie ruhigen Gewissens kaufen und anpflanzen können.
Pflaster ohne Schmerzen entfernen
Ihr Kind hat ein Pflaster, welches nun entfernt werden soll. Welche Möglichkeiten es gibt, um Pflaster ohne Schmerzen und leichter von der Haut zu lösen, erfahren Sie hier.
Geld sparen durch einen Umschuldungskredit
Profitieren Sie von niedrigen Zinsen, indem Sie bestehende Kredite umschulden. Wie man richtig umschuldet und wann ein Umschuldungskredit infrage kommt, verraten wir Ihnen hier.