Sind Vogelbeeren giftig? Kann man Vogelbeeren essen?

Frage: Dass Vogelbeeren giftig sind und man diese nicht essen darf, hat bestimmt schon jeder einmal gehört. Doch was ist wirklich dran an dieser „Volksweisheit“?

Antwort: In Wahrheit sind Vogelbeeren nicht giftig und können verzehrt werden. Aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehaltes sind Vogelbeeren sogar regelrecht gesund.

Vogelbeeren am Baum Im rohen Zustand können Sie jedoch bei einigen Menschen zu Magenproblemen führen. Schuld daran ist die sogenannte Parasorbinsäure, die jedoch beim Kochen zu Sorbinsäure abgebaut wird. Gekocht sind die Vogelbeeren daher wesentlich besser verträglich. Allerdings wird hierbei auch das Vitamin-C zerstört, wodurch es aus gesundheitlichen Gesichtspunkten letztlich besser ist, Vogelbeeren roh zu essen.

Vogelbeeren finden unter anderem auch in alkoholischen Getränken wie zum Beispiel als Vogelbeerschnaps oder Ebereschenlikör Verwendung.

Kommentare:

1. Robert meint:
27.05.2012 12:54 Uhr

Krass, hätte ich nicht gedacht. Trotzdem würde ich keine Vogelbeeren essen. :-)

2. Diana meint:
08.08.2015 14:10 Uhr

Find ich toll, denn als Kind hat man so einiges gehört, was nicht gut sein soll. Wie Kirschensteine gegen Magenschmerzen u.s.w

3. Ilona meint:
16.12.2017 15:40 Uhr

Die Vogelbeere muss den 1. Frost abbekommen, dann soll man jeden Tag 2 Beeren essen und somit kommt man gesund durch den Winter

Ihr Kommentar
 Ihr Name *
Keine Phantasienamen, Markennamen oder ähnliches.
 Ihr Avatar *
 Email-Adresse *
Wird nicht veröffentlicht. (Datenschutz)
 Kommentar *

Kommentare, die Werbung enthalten, werden nicht veröffentlicht.